Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "Gipsy Queen" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


  

Gipsy Queen (2017-2018)

Sparte Kinospielfilm
Regie Hüseyin Tabak
DrehbuchHüseyin Tabak
Ausführende Produktion Dor Film West GmbH
 
ProduktionslandDeutschland, Österreich
GenreDrama
Statusin Vorbereitung
Drehbeginn10.10.2017
Drehende02.12.2017

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Alina Serban  Ali  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Julia Oberndorfinger
  Außenrequisiteur  Tom Kratz
  Außenrequisitenassistenz  Verena Schröder
  Location Scout  Jan Zigulla Hamburg
  Besetzung Casting Director  Deborah Congia
  Drehbuch Drehbuchautor  Hüseyin Tabak
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Ilonka Szokola
  Kamera Kameramann/DoP  Lukas Gnaiger
  Kostüm Kostümbildnerin  Katrin Aschendorf
  Producer Produzent  Danny Krausz
  Produzent  Kurt Stocker
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Philip Evenkamp
  Produktionsleiter  Peter Hermann
  Regie Regisseur  Hüseyin Tabak
  Schnitt Editor  Christoph Loidl

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Dor Film West GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Gipsy Queen Ali ist eine mutige alleinerziehende Mutter, voll Stolz, geleitet von tief liegender Tradition und im wahrsten Sinne des Wortes eine Kämpferin. Sie lebt mit ihren beiden Kindern Esmeralda (11) und Milan (5) in Hamburg. Nachdem sie ihren Job als Zimmermädchen verloren hat, heuert sie in der stadtbekannten Kiezkneipe „Ritze" an. Dort wird tagsüber im Keller geboxt. Der Besitzer der Kneipe, Tanne, erlaubt Ali, umsonst zu trainieren.Alis Vater, der selbst ein leidenschaftlicher Boxer war, trainierte Ali von Kindesbeinen an. Sie sollte Weltmeisterin werden und sich selbst aus dem Elend in Rumänien befreien. Doch nachdem Ali in jungen Jahren mit ihrem Freund durchgebrannt war, verstieß sie ihr Vater.Eines Tages reißen ihre beiden Kinder aus und Ali scheint alles zu verlieren. Sie trifft eine herzzerreißende Entscheidung, um ihre Kinder zu retten und steigt am Ende in den Ring – ein Kampf, auf den sie ihr Vater das ganze Leben lang vorbereitet hat. (http://www.filmfonds-wien.at/filme/gipsy-queen)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 33
  Drehort/e Wien, Hamburg
  Lauflänge 110 min
  Förderungen Filmförderungsanstalt: 240.000 € (Produktion 4/2016)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 550.000 € (Produktionsförderung Kino 11/2015)
Filmfonds Wien - Produktionsförderung Kino: 225.000 € (6/2016)
Eurimages (Europa): 340.000 € (3/2017)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Facebook Sitehttps://www.facebook.com/Gipsy-Queen-483938165093102/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte