Tokat - Das Leben schlägt zurück

  • Tokat - Life strikes back (Internationaler Titel)
  • Quoten Kanaken (Arbeitstitel)
Kinodokumentarfilm | 2013-2016 | Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

DrehorteFrankfurt und Igdir, Osttürkei

Projektdaten

Budget47.590 €
Filmförderungen
Lauflänge78 Min.
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
TonformatDolby surround (4 Kanäle)

Kurzinhalt

Deutschland, 1992. Ausländische Jugendbanden in Großstädten fallen verstärkt durch Schlagzeilen auf: Drogen-Verticker, Jacken-Abzieher, Möchtegern-Gangster. Die Gesellschaft reagiert darauf mit Unverständnis, Faszination, Verachtung oder Mitleid. Seitdem sind 20 Jahre vergangen – unsere türkischen Protagonisten sind erwachsen geworden. Wie ist ihre deutsch-türkische Integrationsgeschichte weitergegangen? Wie gehen sie damit um, dass sie ihre Vergangenheit sie täglich einholt? Der Dokumentarfilm „TOKAT - Das Leben schlägt zurück“ portraitiert drei ehemalige Mitglieder Frankfurter Jugendbanden wie den „Turkish Power Boys“, damals und heute, und öffnet den Blick auf Biographien jenseits von Migrationsklischees und kulturpolitischen Floskeln.

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Schendel Stevens Filme

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
JIP Film und Verleih GbR [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Herold Studios GmbHSound Post+Mischung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Cornelia Schendel2016Hessischer Film- und KinopreisBester Dokumentarfilmnominiert
Andrea Stevens2016Hessischer Film- und KinopreisBester Dokumentarfilmnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 13.09.2018