The Darkest Nothing: Paraphrenia Poster | ©Filip Halo
Spielfilm | 2015-2020 | Horror, Psychodrama, Thriller | Deutschland
Das Projekt "The Darkest Nothing: Paraphrenia" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Drehdaten

DrehorteMünster (NRW), Gelsenkirchen, Essen, Rheine, Holland

Projektdaten

Lauflänge110 Min
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildpositivmaterialRedcode RAW 4K
TonformatSDDS (7.1, 8 Kanäle)

Kurzinhalt

Das dunkelste Nichts
Kapitel 5: Paraphrenie - William macht aus seiner radikalen Psychotherapie eine "roten Raum" Show für eine Deep-Website mit Spezialeffekten und Projektions-Mapping. Die Show konzentriert sich auf Patientinnen, die unter traumatischen Erfahrungen leiden, alle unter dem Kodex Name “JUDY”. Es ist nicht klar, ob die Show inszeniert wird oder die reale Sache ist ...

Die Theorie der Heilung einer traumatischen Erfahrung, indem der Patient einer fiktionalen, traumatischeren Vergangenheit ausgesetzt wurde, ist etwas, für das William bereits einen riesigen Preis bezahlt hat, mit dem Blut von 5 Personen an seinen Händen. Das Problem bei der Theorie war die Tatsache, dass sich der Verstand einer Person nicht von fiktionalen Ereignissen überzeugen lässt, ausser wenn, sie real und dreidimensional sich fühlen.

Mit seiner Crew kann William nun mithilfe von Technologie und Spezialeffekten die ultimative Erfahrung und realistischen Illusionen für den Patienten erzeugen. Um die Kosten für eine solche epische Show zu decken, teilt er sie in zwei Akte auf, die Sitzungen und eine grausame makabere Show, die live auf einer Deep Web-Site gestreamt wird, ähnlich den berüchtigten Red Room-legendären Folter-Sites, in denen Zuschauer bereit zu zahlen sind, wenn sie eine Person in Stücke gerissen sehen werden. Er macht die Sitzungen normalerweise als William und stellt Neuron als Meister der RED ROOM-Freak-Show vor.

Sein größter Feind und möglicherweise die gefährlichste Person, die er lebt, verfolgt ihn und entdeckt zufällig seine Identität und seinen Standort, nachdem sich die Show angesehen hat. Jetzt geht es um Leben und Tod, keine Einschränkungen mehr für die Liveshow ...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Vanessa BarreJudy [HR]
Sofia FilonosJudy [HR]
Piet BaltissenJack [NR]
 Philip Barth
Mark [NR]
 Daniel BrachLars [NR]
 Ulrich GüntherRaud [NR]
Filip HaloWilliam [NR]
 Paul HantzschAnthony [NR]
Jose HildalgoMils [NR]
Kristina KostivJessica [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautor Filip Haloaka Filip Halo
KameraKameramann/DoPKonstantinos Vamvakousis
KameraKameramann/DoP Philipp Peißen
KameraKameramann/DoP Filip Halo
Kamera2nd Unit Kameramann Markus Baumeister
KameraStandfotografKonstantinos Vamvakousis
ProducerProduzent Filip Halo
RegieRegisseur Filip Haloaka Filip Halo
SchnittEditor Filip Halo
SpezialeffekteSFX Spezialeffekte Supervisor Filip Halo

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Incubofilms, Filip Chalatsis [de]