Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Ich geh mit meiner Laterne (Wettbewerbsbeitrag: 2880 Grand Prix) (2015)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Philipp Peißen  
Ausführende Produktion MusikAuge GbR
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama, Western

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christian Freund  Cowboy  [HR]  
  Lara Karge  Gitarristin  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Philipp Peißen
  Musik Komponist  Gerd Gruitrooy
  Produktion Produktionsleiterin  Bernadette Siebers
  Regie Regisseur  Philipp Peißen
  Schnitt Editor  Philipp Peißen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  MusikAuge GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Requisiten   K+S Studios GmbH

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Philipp Peißen 20152880 Grand Prix du Filmbester Filmnominiert
Philipp Peißen 2015Blicke - Filmfestival des RuhrgebietsBester Filmnominiert
Gerd Gruitrooy20152880 Grand Prix du Filmbeste Filmmusiknominiert
Philipp Peißen 2016IDEALE KurzfilmfestivalShort Cutgewonnen
Philipp Peißen 2016IDEALE KurzfilmfestivalAudience Awardgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Eine Hommage an das Genre Western und "Birdman". Wettbewerbsbeitrag für das 11. "2880 Grand Prix du Film" Filmfestival 2015 in Leverkusen. Von MusikAuge in 48 Stunden produziert.

Subjektivität und Objektivität prallen aufeinander; die Grenze zwischen den beiden Polen verschwimmt. So wird der innere Geist zum Sumpf aus Realität und Wahrnehmung.

Ein Cowboy auf dem Weg in das Duell. Ein skrupelloser Bösewicht will ihn seiner Existenz berauben. Nur eine kleine Laterne gibt ihm Licht und Halt im Dunkel. Tief im Westen kommt es zum Kampf zwischen Gut und Böse, weil nichts mehr zählt.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 1
  Drehort/e Essen
  Lauflänge 5' 11"
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Der Film auf YouTubehttps://youtu.be/m-M2yWFLfUY
 IMDb Seite des Kurzfilmshttp://www.imdb.com/title/tt5284558/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Podcast zum Kurzfilm von SecondUnithttp://secondunit-podcast.de/?p=3414
 Bericht zum Gewinner des IDEALE Kurzfilmfestivalshttp://www.borkenerzeitung.de/lokales/borken_artikel,-Schwac...