© Roemanfilm

Follow the River - Searching for freedom in Alaska

  • Alaska - The Great Land (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2015-2018 | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn25.03.2015
Drehende15.12.2016
DrehorteAlaska

Projektdaten

Lauflänge67 Min.
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

Kurzinhalt

Der Dokumentarfilm begleitet das Leben einiger weniger verbliebener Trapper in der Wildnis Alaskas. Dort wollen Mike und Nate Turner ihren Traum verwirklichen. Fernab der Zivilisation, in der Abgeschiedenheit und Weite des Nordens, versuchen Vater und Sohn zusammen mit ihren Familien als Trapper, Jäger und Selbstversorger und im Einklang mit der Natur zu leben. Nach über 30 Jahren in der Wildnis haben sich die Turners in ihrer neuen Heimat mittlerweile zwei Blockhütten und ein Holzhaus gebaut, in denen drei Generationen über das Jahr verteilt wohnen. 120 Flugmeilen westlich von Fairbanks, inmitten von Bäumen am Ufer des Flusses Kantishna, spielt sich ihr Leben fernab von Straßen, Städten und Stromleitungen in einem anderen Rhythmus ab. Der Fluss ist der einzige Weg in die Zivilisation: Mit dem Wasserflugzeug oder dem Boot über Tage bis zur nächsten Stadt.

Quelle: http://hofer-filmtage.com
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchIdee Tilo Mahn
DrehbuchIdee Salomé Lou Römer
DrehbuchIdeeRolf Biskupek
KameraKamerafrau/DoP Salomé Lou Römer
Postproduction/VFXTitle DesignerFabian Prager
Postproduction/VFXColorist Harald MauchTrailer
Postproduction/VFXColoristinLeslie Eckert
ProducerProducerinHelene Römer
RegieRegisseur Tilo Mahn
SchnittEditorinLeslie Eckert

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Roemanfilm, Römer und Mahn [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Tilo Mahn2018Int. Hofer Filmtage [de]Dokumentarfilmnominiert