Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ZDF
  

Geschichte treffen - Franz Josef Strauß und die DDR (2015)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Thomas Vogel
Ausführende Produktion Bewegte Zeiten Filmp...
 
AuftragssenderZDFinfo
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Wolf-Christian Ulrich  Moderator   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Alexander Griesser 5 Drehtage
  Kameramann/DoP  Mirko Schernickau
  Producer Producer  Dominik Wiedenmann
  Regie Regisseur  Thomas Vogel [1] 
  Schnitt Editor  Arvid Landgraf
  Editor  Henrik Eichmann
  Ton Filmtonmeister  Dieter Schultz

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bewegte Zeiten Filmproduktion GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Alles für Ihr Fest GmbH  BMW 520i

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der bekennende Anti-Kommunist Franz Josef Strauß fädelt 1983 einen Milliardenkredit zugunsten der DDR ein. Wolf-Christian Ulrich nimmt den Deal unter die Lupe.
Franz Josef Strauß war einer der schillerndsten und umstrittensten Politiker der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Jahrzehntelang machte er keinen Hehl aus seiner anti-kommunistischen Einstellung.
Umso mehr überraschte es, als Strauß Anfang 1983 einen Milliardenkredit zugunsten der DDR einfädelte und sich im darauf folgenden Sommer auf eine "Privatreise" in die DDR begab – ein Treffen mit Erich Honecker inklusive. Für ZDFinfo versucht Wolf-Christian Ulrich, anhand dieses Ereignisses den Mythos "Franz Josef Strauß" genauer unter die Lupe zu nehmen und trifft dabei auf Menschen, die aus dieser Zeit berichten.
Der Film erzählt dabei die Geschichte einer Frau, der durch die Begegnung mit Franz Josef Strauß die Ausreise aus der DDR ermöglicht wurde und die Geschichte der Journalisten, die von diesen Ereignissen hautnah berichteten – oder berichten durften. Außerdem trifft sich Wolf-Christian Ulrich mit Theo Waigel zur Brotzeit und spricht mit dem damaligen CSU-Abgeordneten Ekkehard Voigt, welcher die Partei aus Protest gegen Franz Josef Strauß zu dieser Zeit verließ.(http://www.zdf.de/zdfinfo/geschichte-treffen-39749148.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 04.09.2015 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e Berlin, Dresden, Straubing, u.a.
  Lauflänge 45 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 ZDFinfo // Geschichte treffenhttp://www.zdf.de/zdfinfo/geschichte-treffen-39749148.html
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte