bild | Foto: ARD
Kurzspielfilm | 2000 | Drama | Deutschland

Szenen

  • ROHAT - SONNE, DIE DIE NACHT VERTREIBT - R: Juliane Hohl - 2000

Kurzinhalt

Die 34-jährige Annika verlässt ihren Mann Nils, weil sie die große Liebe ihres Lebens getroffen hat: Hassan, 27, Türke in Deutschland. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer.

Als Hassan unschuldig unter Mordverdacht gerät, sind sie gezwungen unterzutauchen. Plötzlich ist ungewiss, ob die beiden je ein normales Leben führen können. Trotzdem schaffen sie es, sich mit ihrem besonderen "Alltag" zu arrangieren. Gemeinsam freuen sie sich auf das Kind, das Annika erwartet.

Als das Versteck auffliegt, muss Hassan fliehen und Annika steht plötzlich alleine da, wie ein Verbrecherpärchen können sich die beiden nur noch heimlich treffen. Hochschwanger plant Annika die gemeinsame Flucht in die Türkei. Doch Annika hat ein Geheimnis vor Hassan, das ihr Glück gefährden könnte.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Sandra Nedeleff
Annika [HR]
 Yüksel YolcuHassan [HR]
Justine HauerJasmina [NR]
 Oliver SauerNils [NR]
Yvonne SchrammMutter [NR]
 Uwe-Peter SpinnerFelix [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorinUlrike Stegmann
KameraKameramann/DoPSebastian Stobbe
LichtBeleuchterinAnja Benesch
MusikKomponist Marcus Vetter
ProducerProducerinTini WiderDiplomfilm
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinTanja Schubert
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinFranziska Reiche
RegieRegisseurinJuliane Hohl
SchnittEditorMarco Schurr
TonFilmtonmeisterAlexander Rempt

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
W-film Production & Distribution [de]W-film Filmverleih
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Juliane Hohl2001Internationale Hofer Filmtagemittellanger Filmnominiert
 Marcus Vetter2002Rolf-Hans-Müller-Preis 2002Beste Filmmusiknominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandSWR [de]Mittwoch, 26.06.2002