(c) Monokel
Dokumentarfilm | 2015-2018 | Gesellschaft | Ägypten, Deutschland

    Kurzinhalt

    Den kulturellen Zusammenprall zwischen arabischer und westlicher Welt zeigen Johanna Domke und Marouan Omara in „Dream Away“. In Sharm El Sheikh, der surrealen Touristenhochburg, wird das Dilemma junger Ägypterinnen und Ägypter besonders deutlich.
    Quelle: Film- und Medienstiftung NRW GmbH

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Wide House [fr]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Johanna Domke2018Karlovy Vary Int. Film Festival [cz]Documentary Films - Competitionnominiert
    Johanna Domke2018DOK Leipzig [de]Int. Programmnominiert
    Johanna Domke2018Goethe-Institut [de]Dokumentarfilmpreisnominiert
    Marouan Omara2018Karlovy Vary Int. Film Festival [cz]Documentary Films - Competitionnominiert
    Marouan Omara2018DOK Leipzig [de]Int. Programmnominiert
    Marouan Omara2018Goethe-Institut [de]Dokumentarfilmpreisnominiert