Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Oper Stuttgart - Berenike, Königin von Armenien (2015)

Arbeitstitel Il Vologeso - Eine Oper von Niccolò Jommelli
Sparte TV-Event
Regie Marcus Richardt  
Ausführende Produktion Favo Film GmbH
 
Auftragssenderarte
ProduktionslandDeutschland
GenreAufzeichnung / Mitschnitt, Kultur, Musik

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera E-Kameramann (Studio/AÜ)  Andreas Weber
  Postproduction/VFX Colorist  Benjamin Behre
  Regie Regisseur  Marcus Richardt

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Favo Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Niccolò Jommelli (1714-74) war einer der anerkanntesten Komponisten des 18. Jahrhunderts. Er komponierte vor allem geistliche Musik und Opern. Nach der Ausbildung in seiner Heimatstadt Neapel schrieb er bereits für die größten Opernhäuser Italiens und leitete drei Jahre die päpstliche Cappella Giulia am römischen Petersdom. Stilistisch ähnelt seine Musik am ehesten der von Christoph Willibald Gluck, daher wurde Jommelli auch häufig der "italienische Gluck" genannt.

Die Geschichte des Parther-Königs Vologeso geht auf Vologeso von Persien (148-191) zurück. Das Hauptthema der Handlung ist die Beständigkeit der Liebe im Angesicht großer Hindernisse:

Lucio Vero, römischer Feldherr und Mitregent des Kaisers, hat die Parther besiegt. Der König der Parther, Vologeso, soll in der Schlacht gefallen sein. Lucio Vero hat Vologesos Verlobte und Verbündete Berenike, Königin von Armenien, gefangen genommen und sich in sie verliebt. Doch Vologeso lebt noch, schleicht sich in Lucio Veros Palast ein, gibt sich zu erkennen und wird vom Hausherr gefangen genommen. Den größten Teil der ersten beiden Akte verbringt Lucio Vero nun mit dem Versuch Berenike zu verführen. Als Lucilla, Tochter des römischen Kaisers und Lucio Veros Braut, mit dem römischen Abgesandten Flavio auftaucht sind sie entsetzt über Lucio Veros Verhalten. Unterstützt von Vologeso zettelt Flavio eine Revolte an, die schließlich in der Kapitulation Lucio Veros gipfelt. König Vologeso kommt frei und regiert wieder gemeinsam mit seiner standhaften Berenike.

Die Uraufführung seines 'Vologeso' präsentierte Jommelli 1766 in Ludwigsburg, wo Herzog Carl Eugen das größte Opernhaus Europas errichtet hatte. Jommelli kostete theatralische Effekte ebenso aus wie eine bis dato unerhörte psychologische Feinzeichnung der Charaktere.

(Quelle: arte concert)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 182 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe