Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Mobbing, Sabotage, Kündigung. Betriebsräte im Visier der Arbeitgeber (2014-2015)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Frank Gutermuth  
Ausführende Produktion tvschoenfilm W. Scho...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Steph Ketelhut Die Story im Ersten
  Kameramann/DoP  Frank Reimann
  Zusätzliche Kamera  Clemens Wolfart 3 DT + 1 DT Ton
  Regie Regisseur  Frank Gutermuth
  Co-Regisseur  Wolfgang Schoen
  Schnitt Editor  Markus Frohnhöfer
  Ton Filmtonmeister  Luis Araya

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  tvschoenfilm W. Schoen & H. Hillesheim GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Dokumentation begibt sich auf die Spur rabiater Methoden von Arbeitgebern gegen Arbeitnehmervertreter. Und dabei handelt es sich nicht um die oft beschworenen „Einzelfälle“, hier geht es um einen flächendeckenden Missstand. Längst hat sich von der Öffentlichkeit unbeachtet ein betriebsratsfeindliches System professioneller Dienstleister etabliert, das straffrei gezielt das Betriebsverfassungsgesetz immer mehr unterläuft und aushöhlt. Gewerkschaften wirken dabei oft hilflos, Staatsanwaltschaften stellen Verfahren meist wegen „mangelnden öffentlichen Interesses“ ein. In der Konsequenz stehen viele angegriffene Betriebsräte vor dem Scherbenhaufen ihrer Existenz, nicht selten hat sie der enorme Druck krank gemacht. Drei aktuelle und brisante Fälle aus unterschiedlichen Branchen werden in den Blickpunkt gerückt. Diese betroffenen Betriebsräte berichten von erschütternden Methoden ihrer Arbeitgeber: von Mobbing, fingierten Abmahnungen, dem Einsatz von Privatdetektiven und Rufmordkampagnen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 20.07.2015 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 18
  Lauflänge 45min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe