© NDR
Reportage (Reihe) | 2015 | NDR [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    Mehr als 4.000 Kinder und Jugendliche sind im vergangenen Jahr alleine nach Deutschland geflüchtet - sechs Mal so viele wie noch fünf Jahre zuvor. Insgesamt leben in Deutschland etwa 14.000 junge Menschen, die ihre Eltern verlassen mussten, weil ihr Leben bedroht war oder sie keine Zukunft mehr in ihrer Heimat sahen. Judith Rakers trifft einige der Flüchtlinge in Hamburg. Trotz der belastenden Vergangenheit spürt sie bei den Jugendlichen vor allem die Hoffnung auf ein neues, besseres Leben in Deutschland.
    Zu Besuch in einer Jugendwohngruppe
    Wie leben unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland? Wie können sie hier Fuß fassen, trotz der Traumata, der Flucht und dem Verlust der Familie? Was tun die Jugendlichen, um sich eine Zukunft aufzubauen? Welche Hürden stehen ihnen dabei im Weg? Welche Chancen haben sie auf Integration? Diesen Fragen geht Judith Rakers in der Kinder- und Jugendwohngruppe Blomkamp nach. Hier leben zwei deutsche Jugendliche und neun Flüchtlingskinder. Mahmoud ist der Jüngste der Wohngruppe und erst zwölf Jahre alt. Vor neun Monaten flüchtete er allein aus Ägypten. Mahmoud leidet stark unter dem Verlust seiner Eltern, doch die Betreuer und Jugendlichen der Wohngruppe tun alles, um Mahmoud eine Ersatzfamilie zu sein. (https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Fluechtlingskinder-mit-Judith-Rakers,sendung380720.html)
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Judith RakersModeratorin [HR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPOliver Kratz
    ProduktionProduktionsleiterAndreas Vennewald
    ProduktionProduktionsassistentin Maite Roselius
    ProduktionErste Aufnahmeleiterin Lara Biel
    RegieRegisseurin Tina Dauster

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Doclights GmbH

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandNDR [de]Freitag, 15.05.2015