Kinodokumentarfilm | 2015-2017 | Porträt | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn21.05.2015
Drehende31.10.2015
Drehtage24
DrehorteDeutschland, Polen, Italien

Kurzinhalt

SANDMÄDCHEN ist ein Film über die Kraft der menschlichen Phantasie. Eine Reise in die innere Welt von Veronika Raila, einer jungen Schriftstellerin und Autistin – dorthin wo Zahlen tanzen, Farben klingen und Menschen leuchten. Ein Blick in eine wundersam verborgene Welt und eine Begegnung die Horizonte öffnet. Veronika lebt mit Autismus und schweren, mehrfachen, körperlichen Beeinträchtigungen. Sie kann weder sprechen, noch kann sie laufen oder sich selbst versorgen. Ihr Tastsinn und ihr Körpergefühl sind stark reduziert, bzw. überhaupt nicht vorhanden. Doch in ihrem Inneren wohnt ein hellwacher Geist, hochsensibel, mit einer besonders intensiven Wahrnehmung.
Im Kindesalter wurde ihr ein Intelligenzquotient von Null attestiert. Heute studiert sie Literatur und Theologie und kann sich mittels einer ausgeklügelten Kommunikation mitteilen. Veronika schreibt Gedichte und Geschichten. (http://www.visionbakery.com/sandmaedchen-film)
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchCo-AutorinVeronika Raila
KameraKamerafrau/DoP Ines ThomsenKinodokumentarfilm
ProducerProduzentPeter Zorn
ProducerCreative ProducerMarcie Jost
RegieRegisseurMark Michel
SchnittEditorEd van Megen
SchnittEditor Andreas BaltschunGewonnen - BOSIFEST - best film
SchnittEditorMark Michel
SchnittSchnittassistent Klaus-Peter Pless
TonFilmtonmeisterChristian Schunke

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Worklights Media Production GmbH
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Mark Michel2017DOK Leipzigver.di-Preisnominiert
Mark Michel2017DOK LeipzigDokumentarfilmpreis des Goethe-Institutsnominiert
Mark Michel2017DOK LeipzigDEFA-Förderpreisnominiert
Mark Michel2017DOK LeipzigPreis der ökumenischen Jugendjurygewonnen
Mark Michel2018DRK-Medienpreis [de]Fernsehen/Filmgewonnen
Mark Michel2018Bosifest [rs]Grand Prix - Best filmgewonnen
Mark Michel2018Filmfest Frauenwelten [de]nominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 18.10.2018