Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die Combatants for Peace im israelisch-palästinensichen Konflikt (Teaser) (2013-2014)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Tamer Jandali
Ausführende Produktion Tamer Jandali Produk...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Peter Schüttemeyer
  Regie Regisseur  Tamer Jandali
  Schnitt Editorin  Hella Chan Schnitt & Farbkorrektur / AVID

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Tamer Jandali Produktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Gewaltlosigkeit ist stärker als Gewalt.
Stärker als militante Gewalt.

Seit mehr als 60 Jahren, seit der Staatsgründung Israels, streiten Israelis und Palästinenser um ein und dasselbe Gebiet. In kaum einem Konflikt des 20. und 21. Jahrhunderts wird intensiver und gewaltsamer um das Recht gekämpft, dieses Gebiet ausschließlich zu besitzen. Die Geschichte dieses Konflikts ist geprägt von Kriegen, Terrorismus und Missachtung fundamentaler Prinzipien der Menschenrechte. Die internationale Gemeinschaft hat zahllose Versuche unternommen, den Konflikt zu lösen, bislang ohne nachhaltigen Erfolg.

Die USA haben im Juli 2013 eine erneute Anstrengung unternommen, diesen Konflikt auf dem Verhandlungsweg zu lösen. Innerhalb von neun Monaten sollen beide Seiten die Rahmenbedingungen für einen dauerhaften Frieden aushandeln. Im April 2014, in diesem Monat, soll das Verhandlungsziel erreicht sein. Doch es sieht nicht gut aus. Die Positionen beider Seiten sind kaum überbrückbar.

Was passiert, wenn auch diese Verhandlungsrunde nicht zu einer Übereinkunft führt? Eins ist klar, und das hat die Administration Obama von Anfang an deutlich gemacht: Eine erneute Vermittlungsbemühung der USA wird es unter Obama nicht mehr geben. Wie wird es dann weitergehen in diesem Konflikt, der schon in der Vergangenheit das Potential besaß, die internationale Politik mit Gewalt und Terrorismus zu überziehen?

> Israel wird geneigt sein, die palästinensischen Gebiete endgültig zu annektieren. Dies wird aus israelischer Sicht das Ende des Konflikts besiegeln. Die Palästinenser und die arabische Welt werden die dann geschaffenen Fakten nicht hinnehmen. Eine neue Welle von Gewalt und internationalem Terrorismus wird wahrscheinlich ausbrechen. Der Konflikt wird damit nicht beendet sein. Er wird lediglich in ein neues Stadium übergehen.

Und doch gibt es Initiativen auf beiden Seiten, die den Zirkel an Gewalt durchbrechen wollen und für eine gerechte Lösung kämpfen. Eine dieser Initiativen sind die Combatants for Peace. Die Combatants sind ein Zusammenschluss ehemaliger Kämpfer beider Seiten, die eingesehen haben, dass weitere Gewaltaktionen nicht zum Frieden führen. Auf israelischer Seite sind dies Soldaten, die beim Einsatz in den besetzten Gebieten gesehen haben, dass die Besatzung mit all ihren gewaltsamen Aktionen gegen die palästinensische Bevölkerung nicht zu einer Lösung führt. Auf palästinensischer Seite sind es ehemalige Freiheitskämpfer, die zu der Einsicht kamen, dass Terroraktionen gegen Israel dem Ziel der Palästinenser auf einen eigenen Staat nicht förderlich sind.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Jerusalem
  Lauflänge 4 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe