Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Der gute Göring (2015)

Arbeitstitel Der gute und der böse Göring
Sparte TV-Film
Regie Kai Christiansen  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Vincent TV GmbH  
 
AuftragssenderBR, NDR
ProduktionslandDeutschland
GenreDokudrama, Historisch

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename Synchronschauspieler/in / Sprecher/in
  Barnaby Metschurat  Albert Göring  [HR]  
  Francis Fulton-Smith  Hermann Göring  [HR]  
  Anna Schudt  Emmy Göring  [HR]  
  Natalia Wörner  Henny Porten  [HR]  
  Axel Gottschick  Richter  [NR]  
  Raphael Keric  US-Wachposten  [NR]  
  Lena Münchow  Paula Hueber  [NR]  
  Renate Regel  Agnes  [NR]  
   Michael von Burg  Vernehmungsoffizier  [NR]  
   Thomas Ziesch  Karl Heinrich Bodenschatz  [NR]  
   Rainer Frank  Krömer  [TR]  
  Maurizio Micksch  Bewunderer  [TR]  
    Sprecher Audiodeskription  Robert Levin  (2016)
  Agnes Lindström Bolmgren  Carin Göring   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Harald Turzer
  Set Decorator (Ausstatter)  Mark Olaf Formanek historisch 1923 - 1946
  Außenrequisiteurin  Isabel Fuchs
  Setrequisiteur (bisher Innenrequisiteur)  Harald Voß
  Setrequisitenassistenz  Marius Hess
  Location Scout  Andrea Giesel
  Drehbuch Drehbuchautor  Dr. Gerhard Spörl
  Drehbuchautor  Jörg Brückner
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Iris El Guenaien
  Kamera Kameramann/DoP  Jan Kerhart
  1. Kameraassistent  Matthias Mertsch Sony F5
  2. Kameraassistent  Jacob Schlesinger
  DIT Digital Imaging Technician  Andreas Melcher
  Kamerabühne Kamerabühne  Claas de Buhr
  Kostüm Kostümbildnerin  Gudrun Leyendecker
  Kostümbildassistentin  Simone Hennig
  Garderobiere  Marie Liebig Garderobenhilfe
  Garderobiere  Nathalie Himpel Set-Garderobiere
  Garderobiere  Kristin Spönlein
  Kostümbildpraktikantin  Liz Adami Fahrer und Extra
  Licht Oberbeleuchter  Günter Berghaus
  Best Boy  Hendrik Römer
  Beleuchter  Florian Hoff
  Lichtassistent  Maximilian Meyer [1] 
  Maske Maskenbildnerin  Christiane Haller
  Maskenbildnerin  Nora Tietz
  Chefmaskenbildnerin  Yvonne Oppermann
  Prosthetics  Katrin Urban Herstellung für WRFX
  Musik Komponist  Eike Hosenfeld
  Komponist  Tim Stanzel
  Producer Produzent  Matthias Martens
  Produzentin  Sandra Maischberger
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Peter Effenberg
  Produktionsassistentin  Melanie Heilig
  Erste Aufnahmeleiterin  Andrea Giesel
  Setaufnahmeleiterin  Johanna Kreutzfeldt
  Setaufnahmeleiter  Michael Kerger 2 Tage Vertretung Krankheit
  Produktionsfahrer  Michael Kerger
  Regie Regisseur  Kai Christiansen
  1. Regieassistentin  Julia Wagner
  2. Regieassistentin  Freya Glomb 4 DT, sonst Kamerapraktikantin
  Script Supervisor (Continuity)  Ulrike Franz
  Schnitt Editorin  Barbara Toennieshen
  Schnittassistent  Thomas David
  Ton Filmtonmeister  Robert F. Kellner
  TV-/Web-Content Redakteur  Marc Brasse NDR
  Redakteurin  Bettina Reitz BR
  Redakteurin  Sabine Scharnagl BR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Vincent TV GmbH 
  Arte
  ORF - Österreichischer Rundfunk Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Kostüm   Kostümfundus Babelsberg GmbH  KB: G.Leyendecker
  Kostüm   Kostümverleih Johann Vogl  KB: G. Leyendecker
  Kostüm   Sturm Handels GmbH  Uniformen
  Requisiten   FTA Film- und Theaterausstattu...  alle Bereiche
  Produktion Produktionsservices   Tayfun Catering GmbH  2 Tage Catering
  Transport, Reisen und Unterkunft   CMS - Car Motion Service GmbH 
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   DAgostino und Schick Ltd. 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der eine war überzeugter Nazi der ersten Stunde, bekannt als die Nummer zwei nach Adolf Hitler: Hermann Göring. Der andere rettete zahllose Menschen vor der Todesmaschine der Nazis, verschaffte ihnen falsche Pässe und finanzierte Widerstandsorganisationen: Albert Göring - der jüngere und bisher nahezu unbekannte Bruder. Das NDR/BR Doku-Drama erzählt die Geschichte des Brüderpaares.

Ergänzt wird der Film durch Interviews mit Angehörigen wie Elisabeth Göring (Tochter von Albert Göring) und Brunhilde Löhner (Stieftochter von Albert Göring). Dazu kommen Gespräche u. a. mit Dr. Irena Steinfeldt (Direktorin der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Dort liegt der Antrag vor, Albert Göring als Gerechten unter den Völkern anzuerkennen.) Zu Wort kommen auch Angehörige von Menschen, die Albert Göring ihr Leben verdanken. In historischen Archivaufnahmen - darunter bislang unbekannte Dokumente aus Prag über Rettungstaten von Albert Göring und Material über die Verhöre Albert Görings in amerikanischer Gefangenschaft - ersteht das Leben der beiden Brüder wieder auf.

Das Doku-Drama beleuchtet das Verhältnis der beiden Brüder zueinander in fünf Akten. Sie zeigen die Görings an unterschiedlichen Stationen ihres Lebensweges. So trifft am Anfang ein gefallener Pilot und Fliegerheld ohne Perspektive auf einen Ingenieur mit Zukunft. Jahre später ist der eine ein prunksüchtiger Nazi-Fürst, der andere ein Heimatloser, wieder später einer ein Mörder, der andere ein Retter. Ein Entmachteter trifft auf einen Machtverächter - und schließlich, bei ihrer letzten Begegnung in einem alliierten Gefängnis, ein Verlierer auf einen Verlierer: Albert kommt erst nach vielen Jahren aus der amerikanischen Haft frei, die Ermittler glauben ihm die Geschichten von den geretteten Juden nicht. Albert kann beruflich nie wieder Fuß fassen, wird wegen seines Namens gemieden. Er stirbt mittellos 1966 mit 71 Jahren, ohne dass seine Rettungsaktivitäten im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Öffentlichkeit anerkannt wurden.

(Quelle: presseportal.de)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.01.2016 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 13.04.2015 bis 29.04.2015
  Drehort/e Bückeburg, Niedersachsen, Wolfenbüttel
  Lauflänge 90 Min.
  Förderungen Nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH: bis zu 300.000,- € (Produktion)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe