Kinospielfilm | 2014 | Biografie, Drama | USA

    Kurzinhalt

    San Francisco in den 60er Jahren: Margaret (Amy Adams), geschieden und alleinerziehend, lernt bei einer Kunstausstellung Walter Keane (Christoph Waltz) kennen und lieben. Mit dem charmanten, eloquenten Mann erhofft sie sich endlich das schöne Leben, von dem sie bislang nur geträumt hat. Überzeugt vom künstlerischen Talent seiner Frau, versucht Walter ihre Bilder zu Geld zu machen. Nur leider will keine Galerie die Gemälde von Kindern mit großen, traurigen Augen ausstellen. Kurzerhand verkauft Walter die Bilder selbst und gibt sich als Urheber der „Big Eyes“ aus. Schon bald macht der brillante Geschäftsmann mit dem Verkauf von Postkarten, Postern und Drucken Millionen – zu tausenden finden die „Big Eyes“ ihren Weg in die Wohnzimmer Amerikas. Unter der führenden Hand von Walter hütet auch Margaret das Geheimnis, wer die Bilder erschaffen hat. Doch bald kann sie nicht länger mit der Lüge leben…

    Quelle: http://www.studiocanal.de/kino/big_eyes
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Amy AdamsMargaret Keane [HR] Nadja Schönfeldt
    Christoph WaltzWalter Keane [HR]
    Danny HustonDick Nolan [HR]
    Jon PolitoEnrico Banducci [NR]
    Krysten RitterDeeAnn [NR]
    Jason SchwartzmanRuben [NR]
    Terence StampJohn Canaday [NR]
    Madeleine ArthurJane, jugendlich [NR]
    Elisabetta FantoneMarta [NR]
    James SaitoJudge [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    BesetzungCasting DirectorJeanne McCarthy
    BesetzungCasting DirectorHeike Brandstatter
    BesetzungCasting DirectorCoreen Mayrs
    BesetzungCasting DirectorNicole Abellera
    DrehbuchDrehbuchautorLarry Karaszewski
    DrehbuchDrehbuchautorScott Alexander
    KameraKameramann/DoPBruno Delbonnel
    KostümKostümbildnerinColleen Atwood
    MusikKomponistDanny Elfman
    ProducerProduzentLarry Karaszewski

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Studiocanal GmbH (formerly Kinowelt GmbH) [de]
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 23.04.2015