Rosenstiehl Kinoplakat | © Christian Hüllmann, Stefan Weiß
Kurzspielfilm | 2004 | Komödie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage15
DrehorteMünchen

Projektdaten

Lauflänge40
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

Szenen

  • ROSENSTIEHL - R: Stefan Weiß - 2004

Kurzinhalt

Eine alte Dame - Eine seltsame Geschichte. Ist da etwas Wahres dran?, fragt sich die junge Ärztin Sylvia, als ihre Lieblingspatientin sie ihr erzählt. Goldraub, Glück und Reichtum oder Katastrophe und Knast, wie Robert, ihr Freund und gewissenhafter Jurastudent, dagegenhält. „Die alte Frau ist nicht umsonst in diesem Heim!” — „Aber was, wenn es doch stimmt?” Eine Kriminelle und ein Gesetzestreuer auf den Spuren von Elisabeth Rosenstiehl...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Florian OdendahlRobert [HR]
Andrea SokolSylvia [HR]
 Matthias Kupfer
Jens Busche [NR]
Heidy ForsterElisabeth Rosenstiehl [NR]
Niels JägerNachbar Florian [NR]
Stefan KupferKrankenpfleger [NR]
Veronika NeugebauerBuchhändlerin Tanja [NR]
Sanja NowaraTV-Moderatorin [NR]
 Claudia SchmidtKrankenschwester [NR]
 Roland von KummantKomilitone Andreas [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorZsuzsanna Rácz
DrehbuchDrehbuchautorStefan Weiß
DrehbuchIdeeStefan Weiß
DrehbuchIdeeAndrea Sokol
KameraKameramann/DoPJens-Tibor Homm
Kamera1. KameraassistentImmanuel Hick
Kamera1. KameraassistentMatthias Schwinn
MusikKomponistStefan Zaradic
MusikKomponistArne Hörmann
Postproduction/VFXDigital Effects DesignerChristian Hüllmann

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Stefan Weiss Production

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und ZubehörMedia Syndication GmbH
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, EditingMedia Syndication GmbH
VFX / PostproduktionFilmmusikFachwerk Musikproduktion
VFX / PostproduktionVideo Technik ARRI Media GmbH
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Stefan Weiß2006Festival der Nationen 2006, Ebensee, ÖsterreichBester Langfilm über 30 mingewonnen
Zsuzsanna Rácz2006Festival der Nationen 2006, Ebensee, ÖsterreichBester Langfilm über 30 mingewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 26.01.2006