Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Felix Schroeder
  

Dobermann (2014-2017)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Felix Schroeder
DrehbuchFelix Schroeder
Ausführende Produktion UdK Universität der ...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
   Elias Eilinghoff  Joel  [HR]  
  Tom Wlaschiha  N.N.  [HR]  
  Sinja Dieks  Helen  [NR]  
  Michael Epp  Vincent  [NR]  
  Katrin Flüs  Mädchen  [NR]  
   Henning Kallweit  Levin  [NR]  
   Frederik Schmid  Paul  [NR]  
  Oleg Tikhomirov  Alim  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Felix Schroeder
  Kamera Kameramann/DoP  Julian Jonas Schmitt
  1. Kameraassistentin  Cristina Amate
  2. Kameraassistent  Cavo Kernich
  Licht Oberbeleuchter  David Schmitt
  Oberbeleuchterin  Constanze Schmitt
  Beleuchter  Cavo Kernich
  Beleuchter  Malte Siepen
  Musik Musikproduzent  Daniel Heidt
  Producer Produzent  Felix Schroeder
  Assistent des Produzenten  Julian Jonas Schmitt
  Regie Regisseur  Felix Schroeder
  Schnitt Editor  Felix Schroeder
  Ton Filmtonmeister  Yannick Spiess
  Filmtonmeister  Philipp Fröhlich
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Jochen Jezussek

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  UdK Universität der Künste Berlin (HdK Hochschule ...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Siras verbringt die Hälfte seines Lebens im Gefängnis, ohne schuldig für das ihm Vorgeworfene zu sein, eine fälschliche Verurteilung, die erst nach Jahren der Inhaftierung erkannt wird. In seiner Gefangenschaft gibt er sich dem Gedanken hin, die ihm zugewiesene Schuld zu tragen und sein Schicksal hinzunehmen. In die Freiheit entlassen, ist er von dem Unverständnis, der Ungläubigkeit gegenüber diesem neuen Urteil gepackt und zweifelt an dessen Richtigkeit. Er meidet eine Gesellschaft, von der er sich entfremdet hat und führt sein Dasein in der Nacht, die er dazu nutzt einen Zwinger innerhalb seiner Wohnung zu bauen, um sich vor diesem Rest der Welt wegzuschließen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 17:01
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Farbe/SW Farbe