Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Nice Places to Die (2013-2015)

Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Bernd Schaarmann
DrehbuchHeike Fink
Ausführende Produktion Coolfilms, Bernd Sch...
VerleihW-film Production & ...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Heike Fink
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Hanna Görgen
  Kamera Kameramann  Andres Marder Manila only
  Kameramann  Olaf Hirschberg
  1. Kameraassistent  Kai Stichel
  Musik Komponistin  Esther Hilsberg
  Komponist  Stefan Ziethen
  Producer Produzent  Bernd Schaarmann
  Koproduzent  Daniel Mann
  Koproduzent  Bastie Griese
  Produktion Produktionsleiter  Lucas Meyer-Hentschel
  Postproduction Supervisor  Anne Urban
  Regie Regisseur  Bernd Schaarmann
  Schnitt Editor  Rainer Nelissen
  TV/Web Content Redakteurin  Jutta Krug WDR
  Redakteur  Dr. Sabine Rollberg WDR/Arte

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Coolfilms, Bernd Schaarmann
  MMC Movies Köln GmbH Koproduktion
  WDR - Westdeutscher Rundfunk Senderbeteiligung

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
W-film Production & Distribution

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   Torus GmbH  Post+Mix G.Cronauer

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Bernd Schaarmann2015Filmfest Emden NorderneyAOK-Filmpreisnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Wo lebt und stirbt es sich wohl am besten? Nach „Leben und Sterben in Castrop-Rauxel", dem liebevollen Porträt seiner Eltern und ihres Bestatter-Alltags in der Provinz, reist Regisseur Bernd Schaarmann in „Nice Places To Die" um die Welt – von Argentinien und Ägypten bis nach Sulawesi und auf die Philippinen. Er besucht Partys auf dem Friedhof, findet Betten auf Gräbern und begegnet Menschen, die überraschend positiv mit dem Tod umgehen. Herausgekommen ist ein Film voller Wärme, der zeigt, was Menschen im Angesicht des Todes verbindet: das Leben!

Quelle. wfilm.de/nice-places-to-die/

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 04.06.2016

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 110 min.
  Förderungen Film- und Medienstiftung NRW - Produktionsförderung: 120.000 €
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 68.296 €
Film- und Medienstiftung NRW: 25.000,- € (Verleih)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
   
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Facebook Seitehttps://www.facebook.com/niceplacestodie
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte