Doku (Reihe) | 2014 | 3sat | Deutschland

Hauptdaten

    Kurzinhalt

    Jocko ist 23 Jahre alt und lebt in einem fast menschenleeren Plattenbau in einer kleinen ostdeutschen Stadt nahe der polnischen Grenze. Junge Erwachsene gibt es dort fast keine mehr. Einsamkeit und Zukunftslosigkeit machen ihm zu schaffen. - Filmautorin Bettina Timm hat ein filmisches Porträt geschaffen, das durch atmosphärisch dichte Bildkompositionen getragen wird.
    Jocko hat sein Auskommen in einem Elektrobetrieb gefunden. Seit sein Vater nach dem Tod der Mutter nur noch begrenzt arbeitsfähig ist, ist er für Geldverdienen und Haushalt zuständig. Jocko arbeitet gegen den Verfall an, findet Freude daran, Dinge zu reparieren und zu bewahren. Auf seinem Fahrrad fährt er zu den Kunden oder auch nur so durch die Landschaft. Seine Fahrten markieren den Radius seiner Freiheit und seiner Sehnsucht. (http://www.3sat.de/page/?source=/film/dokumentarfilm/177986/index.html)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Philip Vogt
    Kamera1. Kameraassistent Jochen Nünning12 DT, Canon C300, 1. AC + Licht
    ProducerProduzentAlexander Riedel
    Production Design / SzenenbildSzenenbildnerin Renate SchmadererKostümbildner
    ProduktionProduktionsleiterFelix Lang
    RegieRegisseurinBettina Timm
    SchnittEditorinUlrike Tortora
    TonFilmtonmeister Björn Rothe
    Ton-PostproduktionMischtonmeister Lorenz Kainz
    TV-/Web-ContentRedakteurKatya Mader

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Pelle Film

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    KameraKameras und Zubehör Ufo Filmgerät GmbH

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschland3satSonntag, 05.10.2014