Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Wunder der Wirklichkeit (2015-2017)

Arbeitstitel 0,00000007 Prozent
Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Thomas Frickel
DrehbuchThomas Frickel
Ausführende Produktion HE-Film, Thomas Fric...
VerleihRealFiction Filmverl...
 
ProduktionslandDeutschland
GenrePorträt

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Thomas Frickel
  Rechercheur  Peter Müller [2] 
  Kamera Kameramann/DoP  Voxi Bärenklau
  Kameramann/DoP  Thomas Frickel
  Musik Komponist  Dietmar Staskowiak
  Regie Regisseur  Thomas Frickel
  Schnitt Editor  Thomas Truscheit
  Ton Filmtonmeister  Gunter Oehme
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Oliver Achatz
  Sounddesigner  Eckhard Kuchenbecker

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HE-Film, Thomas Frickel

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
RealFiction Filmverleih [de]

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Thomas Frickel2017Hessischer Film- und KinopreisDokumentarfilmgewonnen
Thomas Frickel2017DOK LeipzigDokumentarfilmpreis des Goe...nominiert
Thomas Frickel2017Int. Filmfestival Mannheim-HeidelbergNeue Deutsche Filmenominiert
Thomas Frickel2018Lichter Filmfest [de]Regionaler Langfilmwettbewe...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die verspießte Schlafmützigkeit der achtziger Jahre hat er gründlich aufgemischt – Martin Kirchberger, der Aktionskünstler, Zeichner, Maler, Schlagzeuger und Filmemacher, und vielleicht würde sein Name heute zusammen mit anderen bedeutenden Regisseuren der deutschen Filmbranche genannt, wenn...
... Wenn bei den Dreharbeiten zu einem satirischen Kurzfilm zum Thema „Sicherheit“ nicht das eigens dafür gecharterte Flugzeug abgestürzt wäre. 28 Menschen starben, drei wurden schwer verletzt. Unverletzt blieb nur der Tonmann, der in der Flugzeugtoilette saß.
Nach mehr als 25 Jahren zeichnet Thomas Frickel ein persönlich gehaltenes Portrait seines Freundes und Kollegen Martin – als Zeitbild der achtziger Jahre in der deutschen Provinz, als Dokument jugendlichen Auf- und Ausbruchs - und zugleich als „Grenzgang auf dem schmalen Grat, der das Erfundene von der Wirklichkeit trennt.“

Quelle: realfictionfilme.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 24.05.2018

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 97 min.
  Förderungen BKM: 90.000,- € (Produktion)
Hessische Filmförderung (HFF-Land) - (bis 31.12.2015): 30.000,- € (Produktion)
HessenFilm und Medien - Verleihförderung: 12.500 € (4/2018)
Hessische Filmförderung (HFF-hr)-(bis 31.12.2015): 40.000,- € (Produktion)
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 39.000,00 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 FBW Prädikat besonders wertvollhttp://www.fbw-filmbewertung.com/film/wunder_der_wirklichkei...
 Trailer
 https://www.youtube.com/watch?v=he4xHpDWIuY
 Kritiken
 Artikel, Berichte