Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Das gespaltene Dorf (2014)

Fremdsprachiger TitelMon cher petit village
Sparte TV-Film
Regie Gabriel Le Bomin
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Nelka Films [fr]
 
Auftragssenderarte, SWR
ProduktionslandDeutschland, Frankreich

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Laurent Stocker  Antoine  [HR]  
  Katja Riemann  Anna  [HR]  
  Eric Savin  Florian  [HR]  
  Philippe Duquesne  Gerard  [NR]  
  Claude Gensac  Adele  [NR]  
  Vicky Krieps  Elisabeth  [NR]  
  Aurélia Petit  Sandrine  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Eric Eider
  Drehbuchautor  Ivan Piettre
  Drehbuchautor  Gabriel Le Bomin
  Kamera Kameramann  Jean-Marie Dreujou
  Producer Produzent  Bruno Petit
  Produzentin  Nelly Kafsky
  Regie Regisseur  Gabriel Le Bomin
  Continuity  Dominique Arce
  Schnitt Editor  Bertrand Collard

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Arte
  Kordes & Kordes Film GmbH 
  Nelka Films [fr]
  RTS - Radio Télévision Suisse (vormals TSR - Télév...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Seine Firma, die „Agentur für die Entsorgung radioaktiver Abfälle“, schickt den Ingenieur Antoine Degas ins ländliche Saint-Lassou. Dort ist er mit dem Bürgermeister verabredet, um, so denkt er, die Einzelheiten zum Bau des geplanten atomaren Endlagers zu besprechen. Doch der Bürgermeister, den Antoine mit der Aussicht auf finanzielle Unterstützung durch das Département und der Schaffung neuer Arbeitsplätze problemlos zu ködern geglaubt hat, ist weder ein Mann, noch an Geld interessiert, sondern die Bürgermeisterin Anna, resolute Umweltschützerin und Atomkraftgegnerin. Mit groß angelegten Protestaktionen versucht sie, die Dorfbewohner gegen das Projekt der „AERA“ zu mobilisieren. Aber all ihren Anstrengungen zum Trotz gelingt es dem charmanten Antoine, die Einheimischen nach und nach auf seine Seite zu ziehen. Nichts weniger als Geld für das benötigte Land und eine florierende Wirtschaft für Saint-Lassou verspricht er durch den Bau des Endlagers und gewinnt selbst Annas Mann Florian für sein Vorhaben. Doch Anna, die sogar die deutsche Staatsbürgerschaft aufgegeben hat, um aus Saint-Lassou ein ökologisches, autonomes Dorf zu machen, lässt nichts unversucht, um den Atommüll aus der kleinen Gemeinde zu verbannen. Koste es, was es wolle. (ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 08.01.2015 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe