Dokumentarfilm | 2013 | Doku | Deutschland

    Kurzinhalt

    Der Film zeigt sechs in Deutschland lebende Türkinnen & Türken, die nicht, wie man so sagt, Wanderer zwischen den Welten sind, der türkischen und der deutschen, sondern die mit beiden Welten, ja in und mit beiden Kulturen leben und wirken – sei es als bildende Künstlerin, die nur für ihre Malerei lebt, oder auch als Kaffeekenner, -genießer und gewissermaßen auch Kaffeekünstler; sei es als erfahrener Modevertreter oder als Schallplattenliebhaber, der bisweilen türkische Abende mit Vinylknistern als türkische Delikatessen präsentiert; oder seien es last not least eine erfolgreiche Cafébesitzerin in Berlin oder ein Puppenspieler des traditionellen türkischen Schattentheaters Karagöz & Hacivat.
    Sechs Personen, sechs Leben, sechs Leidenschaften.