Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © NDR
  

Simon sagt Auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut (2015)

Sparte TV-Film
Regie Viviane Andereggen
DrehbuchGeorg Lippert
Ausführende Produktion element e filmproduk...  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Maximilian Ehrenreich  Simon Grünberg  [HR]  
  Florian Stetter  Frank Grünberg (Vater)  [HR]  
  Lavinia Wilson  Hannah Grünberg  [HR]  
  Jeanne Goursaud  Mädel  [NR]  
  Kailas Mahadevan  Busfahrer  [NR]  
  Benjamin Morik  Sanitäter  [NR]  
  Christoph Müller  Horst,Selbsthilfegruppenleiter  [NR]  
  Bastian Reiber  Henning  [NR]  
  Martin Brücker  Dr. Dahlmeyer  [TR]  
  Diyar Ilhan  Schüler  [TR]  
  Tilman Rose  Raphael  [TR]  
  Kian Schmidt  Daniel Killy  [TR]  
  Saralisa Volm  Patientin  [TR]  
  Marla Weedermann  Mutter bei Beschneidung  [TR]  
   Thomas Niehaus  Hendrik Amann   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Malte Nitsche
  Innenrequisiteurin  Susanne Lingens Sz: Malte Nitsche, Anna Blanke
  Requisitenfahrer  Jacob Dallmeyer
  Besetzung Casting Director  Elisa Witt
  Drehbuch Drehbuchautor  Georg Lippert
  Kamera Kamerafrau  Judith Kaufmann
  2nd Unit Kameramann  Florian Mag 2 Tage
  1. Kameraassistent  Boye Klüver
  1. Kameraassistent  Tim Adam Testdreh
  2. Kameraassistent  Frank Frese
  Videooperator  Philipp Netzlaff
  Kamerabühne Kamerabühne  Volker Vahl
  Kostüm Kostümbildassistentin  Conny Frei
  Garderobier  Kai Fischer
  Licht Oberbeleuchter  Timm Brückner
  Beleuchter  Sebastian Kockelke
  Maske Maskenbildnerin  Paula Leupold
  Musik Komponist  Simon Heeger
  Musikproduzentin  Wiebke Engel
  Producer Produzent  Bernd T. Hoefflin
  Produzent  Lars Büchel
  Produktion Produktionsleiter  Philip Peine
  Produktionsassistentin  Elisa Witt
  Assistent der Aufnahmeleitung  Sven J. Richter
  Set Runner  Christoph Lichtenberg
  Regie Regisseurin  Viviane Andereggen
  1. Regieassistentin  Daniela Kerscher
  2. Regieassistent  Matthias Schuart
  Continuity  Matthias Noe
  Spezialeffekte Puppenbauer  Ulrich Ritter Vermietung von Babydummy
  TV-/Web-Content Redakteurin  Sabine Holtgreve NDR
  Realisator  Piero Masztalerz
  Weitere Crew Kinderbetreuerin  Stephanie Lohse
  Schauspiel Coach (Kinder)  Yvette Dankou

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  element e filmproduktion 
  Nachwuchsprogramm Nordlichter (NDR / nordmedia)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   sani for set  Med. Fachpersonal
  Locations und Studios   MotivBuero, Karin Verbeek  Loc_scout Datenbk.HH
  Requisiten   Film Ambulanz Hamburg  Medizin. Ausstattung
  Requisiten   FTA Film- und Theaterausstattu...  Alle Bereiche
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   adag Film Services GmbH  Komparsenabrechnung
  Produktionsservices   hollyfood bären catering gmbh
  Produktionsservices   Hollyfood Catering 
  Vor der Kamera Casting   Heike Riecks-Korn Casting  Kind/Komparsen
  Komparsen/Kleindarsteller   Extra Faces Niedersachsen | Sa... 

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Viviane Andereggen2016Metropolis - Deutscher RegiepreisBeste Regie Nachwuchsgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Simon Grünberg (12) soll seine Vorhaut opfern – und so endlich das Bündnis mit Gott eingehen. Seine Eltern haben sich getrennt, er wohnt abwechselnd bei seinem gläubigen Vater Frank und seiner sehr weltlich orientierten Mutter Hannah. Kein Wunder, dass deren Begegnungen mit apokalyptischen Streitigkeiten verbunden sind.

Während Hannah sich seit der Trennung ungebremst ihrer Tätigkeit als Autorin erotischer Liebesromane hingibt, möchte Frank die Regeln und Rituale des Judentums nun mit noch größerer Konsequenz praktizieren. Dazu gehört auch sein dringender Wunsch, dass Simons Beschneidung endlich nachgeholt wird.

Simons Leben wird erschüttert, als er sich mit großer Heftigkeit in die neue Rabbinerin Rebecca verliebt, die ungünstigerweise 20 Jahre älter ist als er. Aber Simon ist sich sicher: Sie ist sein "Weib der ersten Liebe", für das es, einer Talmudstelle gemäß, "keinen Ersatz auf der Welt gibt".

Mit seinen beiden Freunden Clemens und Ben beschließt Simon, Rebecca nach allen Regeln der machiavellistischen Kriegslist zu erobern. Er scheint nicht der einzige zu sein, der es auf Rebecca abgesehen hat – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Simon meint, in seinem Vater seinen größten Gegner zu erkennen.

In dem Jungen entbrennt eine ungeahnte Kampfeslust. Er ist bereit, aufs Ganze zu gehen und seinen ersten Eroberungsfeldzug zu führen: Rebecca wird von nun an Tag und Nacht beobachtet, alles wird über sie gesammelt und im Keller akribisch genau geordnet und studiert. Darüber hinaus scheut Simon keine Mühen, das Weib "seiner ersten Liebe" zu beeindrucken.

(Quelle: ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 19.11.2015 NDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 24.03.2015 bis 29.04.2015
  Förderungen nordmedia - Film- und Mediengesellschaft : 162.574,96 € (Produktion Spielfilm)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 300.000 € (Produktionsförderprogramm Nordlichter)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe