Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Maikäfer flieg! (2015-2016)

Sparte Kinospielfilm
Regie Mirjam Unger  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion KGP Kranzelbinder Ga...
Verleihfilmladen Filmverlei...
 
ProduktionslandÖsterreich
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Zita Gaier  Christine  [HR]  
  Ursula Strauss  Mutter  [HR]  
  Gerald Votava  Vater  [HR]  
  Lino Gaier  Gerald von Braun  [NR]  
  Alexander Jagsch  Forstrat  [NR]  
  Bettina Mitterndorfer  Frau von Braun  [NR]  
  Lissy Pernthaler  Ludmilla  [NR]  
   Peter Schorn  Großer Russe  [NR]  
  Jevgenij Sitochin  soldat  [NR]  
  Philip Mur  Soldat beim 1. Maifest  [TR]  
  Anita Zieher  Forsträtin  [TR]  
  Andy Hartner  russischer Soldat   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Katharina Wöppermann
  Location Scout  Stefan Teuber
  Location Scout  Daniel Defranceschi
  Drehbuch Drehbuchautorin  Sandra Bohle
  Drehbuchautorin  Mirjam Unger
  Vorlage  Christine Nöstlinger
  Kamera Kamerafrau  Eva Testor
  1. Kameraassistent  Josef Kernegger
  2. Kameraassistent  Bernd Bourcard
  Kamerabühne Kamerabühnenassistent  Thomas Holy
  Kranoperator  Daniel Mahlknecht
  Kostüm Kostümbildnerin  Caterina Czepek
  Licht Oberbeleuchter  Jacob Ballinger
  Maske Maskenbildnerin  Kerstin Gaecklein historisch 1945
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producer)  Marie Tappero
  Produktionsleiterin  Stephanie Wagner [1] 
  Erster Aufnahmeleiter  Daniel Defranceschi
  Motivaufnahmeleiterin  Daniela Matschnig
  Setaufnahmeleiterin  Doris Zechner
  Regie Regisseurin  Mirjam Unger
  1. Regieassistent  Hanuš Polak jr.
  Schnitt Editor  Niki Mossböck
  Stunts Stunt Koordinator  Mac Steinmeier Stunt-Coordination
  Ton Filmtonmeister  Dietmar Zuson
  Filmtonassistent  Philipp Schrems
  Tonpraktikantin  Lea Trenkwalder
  Tonpraktikant  Lino Gaier
  Ton-Postproduktion Geräuschemacher  Max Bauer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  KGP Kranzelbinder Gabriele Production [at]
  ORF - Österreichischer Rundfunk Senderbeteiligung

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
filmladen Filmverleih GmbH [at]

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Kostüm   PATIN-A SHOP GmbH  Kostümequipment
  Kostüm   Theaterkunst GmbH Kostümaussta...  KB: Caterina Czepek
  Requisiten   Peinelt-Motors  Waffen Filmdienst
  Kamera Kameras und Zubehör   REC Südtirol Camerarental 
  Produktion Produktionsberatung   Andy Poppenberg Militariaberat...  mil.hist. Beratung K...
  Produktionsservices   Ö wie Knödel / Goldene Rose Gm... 
  Vor der Kamera Stunts   StuntMac GmbH (Mac Steinmeier)  Stuntkoordination

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Ursula Strauss2016diagonale [at]Beste Schauspieleringewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Das Kind am Ende eines langes Krieges. Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Zeit der russischen Besatzung, gesehen mit den Augen der neunjährigen Christine. Ausgebombt und mittellos kommt sie mit ihrer Familie in einer noblen Nazi-Villa in Neuwaldegg unter. Nach der Kapitulation der deutschen Soldaten quartieren sich die Russen im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden russischen Soldaten. Nur Christine nicht. (Produktionsnotiz)

Regisseurin Mirjam Unger behält in ihrer Adaption des autobiografischen Romans "Maikäfer, flieg! Mein Vater, das Kriegsende, Cohn und ich" von Christine Nöstlinger sowohl die inhaltliche Struktur als auch die Perspektive der neunjährigen Christine bei. Derart kann auch sie permanent zwischen Tragik und Komik changieren, ohne dabei das eine oder andere zu forcieren. Christines Beobachtungen sind flink, humorig und in ihrer trotzigen Naivität sehr weitsichtig. So muss Krieg gewesen sein, so lapidar im Alltag, so stechend im Bauch, so lustig, weil man an einem Wundertag den Teller ablecken durfte, ohne geschimpft zu werden, falls es einmal doch etwas Gutes zu Essen gab. 8http://maikaeferflieg.derfilm.at/)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Kinostart Österreich 11.02.2016

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 22.06.2015 bis 06.08.2015
  Drehort/e Südtirol und Wie
  Förderungen Filmfonds Wien: 540.000 €
Österreichisches Filminstitut: 745.000 €
Österreichisches Filminstitut: 42.000 € (Verwertung 1. ST 2016)
Business Location Südtirol - BLS : 550.000 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial ARRI RAW
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Offizielle Websitehttp://maikaeferflieg.derfilm.at/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte