Kurzinhalt

    Der Film erzählt die Geschichte der 21-jährigen Urmila aus Nepal. Im Alter von sechs Jahren wird sie von ihrer Familie verkauft und muss fortan als Sklavin unter extremsten Bedingungen arbeiten. Ihr Taum: Das Ende der Kindersklaverei in Nepal. Dafür kämpft sie heute als Freiheitsaktivistin. Ein Film über die Suche nach Gerechtigkeit und die Kraft zu Mut und Hoffnung.

    Quelle: http://dfff-ffa.de/produktionsspiegel.html
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorinSusan Gluth
    DrehbuchCo-Autorin Kristl Philippi
    FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführer Piotr Odemski2014-2017
    KameraKamerafrau/DoPSusan Gluth
    MusikKomponistChristian Conrad
    MusikKomponistHagay Sofer
    MusikKomponistDominic Miller
    ProducerProduzentinSusan Gluth
    ProducerProduzentMartin Hagemann
    ProducerProduzentSilke Cecilia Schultz

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Gluthfilm [de]
    zero fiction film GmbH

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Farbfilm Verleih GmbH [de]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Susan Gluth2018Deutscher Menschenrechts-Filmpreis [de]Langfilmnominiert
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 26.05.2016