bidl
TV-Film | 2004-2005 | SWR [de] | Tragikomödie | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn02.11.2004
Drehende09.12.2004
DrehorteHeidelberg

Projektdaten

Lauflänge90

Szenen

  • DAS LEBEN DER PHILOSOPHEN - R: Holger Haase - 2004 - SWR
  • DAS LEBEN DER PHILOSOPHEN - R: Holger Haase - 2004
  • DAS LEBEN DER PHILOSOPHEN - R: Holger Haase - 2004 - SWR

Kurzinhalt

Der Volkskundestudent Pablo konzentriert sich ehr auf das Leben mit seiner Freundin und seinen Freunden als auf sein Studium. Im Schreiben eines Krimi-Drehbuchs hat er für sich und seine Freunde Scott und Amundsen eine neue Aufgabe gefunden, die ihnen den großen Durchbruch verschaffen soll: Drei Kommissare ermitteln im Mordfall einer Weinprinzessin, eine Bluttat ausgeführt aus Liebe und Emotionen. Komplikationen mit Frauen machen ihnen das Leben schwer und Pablos überbordende Phantasie wird vollkommen von seinem Verhältnis zu seiner Freundin Caitlin eingenommen. Immer stärker mischt sich das reale Leben der Autoren in ihren Krimi und ihre Phantasiekommissare werden langsam zum Sprachrohr ihrer emotionalen Wirklichkeit.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Oliver BröckerScott [HR]
 Josef HeynertAmundsen [HR]
 Christian NäthePablo [HR]
Vera BaranyaiLoise [NR]
 Stephan Benson
Petit-Jean [NR]
 Eleonore BogovicTänzerin [NR]
 Marie Therese FutterknechtWinzerkönigin [NR]
 Michael KesslerSchwerter [NR]
 Markus KnüfkenSäckle, Matz Säckle [NR]
Waldemar KobusSalzbrücker [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorPatrick Gurris
KameraKameramann/DoPChristoph Valentien
Kamera1. KameraassistentFlorian Boccia1Woche 2nd Unit
Kamera2. Kameraassistent Johannes ThiemeAuch als Kameraassistent tätig gewesen
KameraStandfotograf Johannes Krieg
KamerabühneKamerabühne Johannes Krieg
KostümKostümbildnerin Monika Gebauer
KostümGarderobiere Caroline Andre
LichtOberbeleuchter Christof LoeckleD-Mannheim/Heidelberg
LichtBest Boy Thorsten Kosellek

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildFahr- und FlugzeugePeer Christian Gabbe, Peer Gyver
ProduktionProduktionsservicesmobile cat gmbh
VFX / PostproduktionBild (VFX) Chris Creatures FilmeffectsVisual Effects
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Cine Sound Studio - Karsten RayKomplettvertonung & Mischung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Holger Haase2006Adolf-Grimme-Preis 2006Fiktion & Unterhaltungnominiert
 Stephanie Strecker2006SFK NachwuchspreisBestes Szenenbildgewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandarteFreitag, 04.11.2005