© ARD
TV-Film (Reihe) | 2014-2015 | Degeto [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn03.11.2014
Drehende15.12.2014
DrehorteBerlin, Thailand

Kurzinhalt

Vor der Küste der Philippinen sind zwei deutsche Urlauber verschwunden. Für den Krisenstab im Auswärtigen Amt deutet einiges auf eine Geiselnahme hin. Als Sonderbeauftragte wird Karla Lorenz (Natalia Wörner) losgeschickt, um vor Ort nach den Verschwundenen zu suchen. Ausgerechnet die unkonventionelle Diplomatin, die vor wenigen Jahren als Botschafterin in Bahrein zwischenstaatliche Turbulenzen ausgelöst hat! Auch diesmal kann es heikel werden: Sollte die philippinische Regierung eine gewaltsame Befreiung starten, droht ein Wiederaufflammen des gerade beigelegten Bürgerkrieges. Für Karla bedeutet der Auftrag in Manila nicht nur eine Bewährungschance, sondern auch eine Rückkehr. Schon einmal hat sie auf den Philippinen mit ihrem heutigen Vorgesetzten Thomas Eick (Thomas Sarbacher) an einer Geiselbefreiung mitgewirkt. Doch nicht nur das spielt eine Rolle bei der aktuellen Mission: Karla hatte damals eine Affäre mit dem philippinischen Regierungsbeamten Jejomar Maceda (David Asavanond), der inzwischen Verteidigungsminister geworden ist. Doch schon bei dem ersten Treffen spürt sie, dass Jejomar diesmal keine Hilfe sein wird. Auf eigene Faust ermitteln Karla und der junge Botschaftsmitarbeiter Nikolaus Tanz (Jannik Schümann), den man ihr eigentlich als „Aufpasser“ an die Seite gestellt hat. Dabei nehmen die beiden wenig Rücksicht auf die Interessen der deutschen Botschafterin Eisenbarg (Susanna Simon) und des offensichtlich bestens vernetzten Geschäftsmannes Jörg Welke (Udo Wachtveitl). Dank ihrer guten Kontakte in Manila findet Karla heraus, was ihr Vorgesetzter Eick ihr nicht sagen durfte: Die beiden Verschwundenen sind in illegale Waffenlieferungen aus Deutschland verwickelt. Gerade das möchte man in Berlin nicht zum Thema machen. Für zusätzlichen Druck sorgt, dass die philippinische Regierung offenbar Kapital aus dem Fall schlagen möchte. Nur wenn Karla einer Militäraktion zuvorkommt und die beiden Deutschen friedlich freibekommt, lässt sich ein Blutbad verhindern. Dafür muss sich die Diplomatin nicht nur gegenüber Dienstanweisungen verweigern, sondern auch ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. (ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Natalia WörnerKarla Lorenz [HR]
 Jannik SchümannNikolaus Tanz [HR]
 Thomas SarbacherThomas Eick [NR]
Susanna SimonEisenbarg [NR]
Udo WachtveitlJörg Welke [NR]
David AsavanondJejomar Maceda [NR]
 Rolf KaniesKurt Lämmle [NR]
Corinna KirchhoffMonika Hofmann [NR]
 Anian ZollnerFrank Brückner [NR]
 David BunnersMarkus Fischer [Supporting] [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting Director Tina Böckenhauer
DrehbuchDrehbuchautorHolger Joos
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Christine Röhrig
KameraKamerafrau/DoPBella Halben
KameraKamera Operator Daniel Leibold
KameraSteadicam Operator Daniel Leibold
Kamera1. Kameraassistent Daniel Leibold
Kamera1. Kameraassistent Matthäus Michon
Kamera2. Kameraassistentin Meggy SchulzeRED
KameraDIT Digital Imaging Technician David BuchrainerFokus B-Cam, RED Epic

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
UFA Fiction GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildKostüm Wellenstein zeitgenössische Kostüme GmbHKB: Anne Hoffmann
Production Design / SzenenbildRequisiten AXIS MUNDI Filmwelten / Boris Kohn
ProduktionProduktionsservices astRein FußmattenFußmattenservice
ProduktionProduktionsservices Berliner KartonexpressVerpackungsmaterial
ProduktionProduktionsservicesBlocSecBewachung/Security
ProduktionProduktionsservices Hot&Ready CateringBerlin
VFX / PostproduktionBild (VFX) Cine Chromatix KGColor Grading
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, Editing Cine Impuls Film und Video GmbH & Co. KG
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Cine Chromatix KGVFX
VFX / PostproduktionTitel Cine Chromatix KGTitel
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Franziska Meletzky2017Jupiter AwardBester TV-Spielfilm (National)nominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Samstag, 14.11.2015