Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Play your own thing - Auf den Spuren des Jazz in Europa (2004)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Julian Benedikt
DrehbuchJulian Benedikt
Ausführende Produktion Benedikt Pictures Gm...
VerleihDelphi Filmverleih G...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreMusik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Julian Benedikt
  Kamera Kameramann  Klaus Betzl add.camera N.H.Ørsted Pedersen
  Kameramann  Frank Griebe
  Kameramann  Peter Indergand
  Kameramann  Vladimir Subotic
  Kamerafrau  Anne Bürger additional camera
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Stefan Ciupek
  Producer Produzent  Julian Benedikt
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producer)  Monika Kintner
  Produktionsleiter  Julian Benedikt
  Produktionsassistent  Marco Petzold Associate producer
  Produktionsassistent  Marcel Rudigkeit
  Regie Regisseur  Julian Benedikt
  Schnitt Editor  Andrew Hulme
  Ton Filmtonmeister  Markus Stoffel Bobo Stenson, Jan Garbarek
  Ton-Postproduktion Sounddesignerin  Noemi Hampel
  Sound Editor  Eric Horstmann Sound Editing TRAILER
  TV/Web Content Redakteur  Christoph Drese

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Arte
  Benedikt Pictures GmbH & Co. KG
  EIKON Südwest GmbH
  ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Delphi Filmverleih GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die filmische Dokumentation durchläuft auf einer visuellen und musikalischen Reise die vielschichtigen Verzweigungen der europäischen Jazzmusik von den Anfängen im 20. Jahrhundert bis heute. Gibt es europäischen Jazz, fragten die Amerikaner in den fünfziger Jahren und glaubten sich aufgrund ihrer Nähe zum afro-amerikanischen Idiom im Besitz der Weltsprache des Jazz. Doch viele amerikanische Musiker lebten in Europa und tourten mit Europäern zusammen durch die Clubs. Der Autor von "Blue Note" und "Jazz Seen" dokumentiert in "Play Your Own Thing" den langen und zum Teil kämpferischen Weg der Emanzipation des europäischen Jazz von seinen amerikanischen Vorbildern hin zu einer genuinen europäischen Musikform.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 02.11.2006

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Förderungen Filmförderungsanstalt: 65.000 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Websitehttp://www.play-your-own-thing.de
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte