The Eid Gift | © Alex Koryakin
Kurzspielfilm | 2012 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5
DrehorteJenin, Bir Zeit, Ramallah / Palästina

Projektdaten

Lauflänge19
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

    Kurzinhalt

    Während des Ramadan 2012 und der darauffolgenden Feiertage Eid ul-Fitr erteilte Israel rund 400.000 Ausreiseerlaubnisse für Palästinenser in der West Bank - für viele die erste Möglichkeit, die Grenze zu überqueren. Was bedeutete ihnen die Reise? Warum folgten die einen dem Ruf und die anderen nicht? Der Film erkundet, was dieses „Geschenk“ den Menschen bedeutete.

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Goethe Institut [de]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Alex Koryakin2013Franco-Arab Film Festival AmmanBest Documentarygewonnen