Kurzspielfilm | 2014 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge10

Kurzinhalt

Susanne ist eine junge Polizistin, die in der Regel genau weiß was sie will. Leider wird ihr Ehrgeiz von den Menschen in ihrer Umgebung kaum wertgeschätzt, was sie zunehmend verunsichert. Sie versucht ja nur alles richtig zu machen, doch auch ihre Uniform, scheint ihr nicht den gewünschten Status zu verleihen.
Deshalb gibt sie Alles, um endlich von ihrem Kollegen Lars und den Bürgern auf der Straße ernstgenommen zu werden, doch damit bietet sie leider mehr und mehr Angriffsfläche.
Es geht um ihre Begegnung mit einem einem älteren gestandenen Herrn. Sie weist ihn zu Recht wegen der roten Fußgängerampel, über die er eben gegangen ist und er kritisiert ihre Engstirnigkeit. Die beiden verwickeln sich in ein heges Gespräch. Der Mann drängt die junge Frau zunehmend in die Enge, die Situation spitzt sich zu, bis sie die letzte Hilfe in ihrer Waffe sieht.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Luise SchubertSusanne [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorinHenriette Isenhardt
MaskeSFX Maskenbildnerin Hjørdis Supplieth
ProduktionProduktionsassistentin Lena Krause
ProduktionSet Runner Florim Likaj
RegieRegisseurin Fiona Quint
SchnittEditorRobin Jonasch

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Dekra Hochschule Berlin [de]