Leben lassen

  • Let live (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2014 | Tragikomödie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteRecklinghausen

Projektdaten

Budget2.800
Lauflänge28
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialRedcode RAW 4K
BildpositivmaterialDCP
TonformatStereo

Kurzinhalt

Wer Patrick kennt, der lügt wahrscheinlich. Denn Patrick verlässt so gut wie nie das Haus. Ehrlich. Nicht einmal für die Arbeit muss er vor die Tür.
Alles in allem muss man sich wohl zugestehen, dass unser Patrick, mit seinen fast 40 Jahren, ein recht einsamer Mann ist.
Manch einer würde sogar so weit gehen und behaupten, Wohnung 208 stünde leer.
Aber heute ist ein besonderer Tag. Denn jeden dritten Freitag im Monat muss er wichtige Vorkehrungen treffen, die unter anderem das Austauschen seines Namens auf dem Klingelschild, das maßgenaue Teilen eines Kuchens in genau 8 Teile und das Verstecken der Zeitschriften mit den von ihm verfassten Horoskopen, anbelangen.
An diesem Tag bekommt er Besuch von einer alten Dame. Hilde.
Nachdem ihr Sohn bei einem Autounfall im letzten Jahr ums Leben kam, hält sie sich nun für Patricks Mutter. Dieser bestärkt sie bereitwillig in ihrem Glauben.
Nur oftmals sind die Dinge dann doch anders als man denkt ...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Nikolai RadkePatrick [HR]
Erzähler [NR]Phillipp Moog
Fernsehmoderator [NR] Charles Rettinghaus
Barbara BlümelHilde [NR]
 Stephanie EngelLily [NR]
Darius Sobhan-SarbandiSascha der Postbote [NR]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und Zubehör Ludwig Kameraverleih GmbH