Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei (2015-2016)

Arbeitstitel Die Häschenschule
Sparte Kinospielfilm
Regie Ute von Münchow Pohl
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Akkord Film Produkti...
VerleihUniversum Film GmbH
 
ProduktionslandDeutschland
GenreAnimation, Komödie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Hasenjunge Max  [HR] Noah Levi 
    Madame Hermine  [HR] Senta Berger 
    Madame Hermine - englische Fassung  [HR] Dulcie Smart  (2016)
    Lehrer Eitelfritz  [HR] Friedrich von Thun  (2016)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Katja Grübel
  Drehbuchautorin  Dagmar Rehbinder
  Vorlage  Albert Sixtus
  Vorlage  Fritz Koch-Gotha
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführerin  Yvonne Kowal inkl. Endabrechnung
  Musik Komponist  Alex Komlew
  Producer Produzent  Dirk Beinhold
  Produktion Produktionsassistent  Leonard Boes
  Regie Regisseurin  Ute von Münchow Pohl
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Gerald Cronauer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Akkord Film Produktion GmbH
  Virgin Lands Koproduktion
  NDR Norddeutscher Rundfunk Senderbeteiligung
  SERU Film Produktion GmbH  Service Production
  SWR Südwestrundfunk Senderbeteiligung

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Universum Film GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Bild (Animation)   Studio Rakete GmbH 
  Ton (Postproduktion)   SDI Media Germany GmbH Synchronarbeiten
  Ton (Postproduktion)   Torus GmbH  Post/Mix G. Cronauer

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Ute von Münchow Pohl2017Int. Filmfestspiele BerlinGeneration Kplusnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht?

Quelle: http://häschenschule-film.de/

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 16.03.2017

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 01.03.2015 bis 01.11.2016
  Lauflänge 76 min.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg - Verleihförderung: 30.000 € (2/2017)
Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg: 400.000 € (Produktionsförderung)
Film- und Medienstiftung NRW - Verleihförderung: 40.000 € (1/2017)
nordmedia - Film- und Mediengesellschaft : 30.000,00 €
Medienboard Berlin-Brandenburg: 300.000 €
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 914.800,00 €
Filmförderungsanstalt - Verleihförderung: 135.000 € (3/2017)
FilmFernsehFonds Bayern: 600.000 €
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 400.000 €
FilmFernsehFonds Bayern - Verleihförderung: 100.000 € (2/2017)
Filmförderungsanstalt: 550.000 €
Film- und Medienstiftung NRW: 380.000 €
MEDIA Programm 2007 - 2013 (Europa)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 FBW Prädikat besonders wertvollhttp://www.fbw-filmbewertung.com/film/die_haeschenschule_jag...
 http://häschenschule-film.de/
 Facebook Seitehttps://www.facebook.com/DieHaeschenschule.DerFilm/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte