© SWR
TV-Film (Reihe) | 2014-2015 | SWR [de], WDR [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn23.09.2014
Drehende24.10.2014
Drehtage23
DrehorteBaden-Baden, Mannheim, Marokko

Projektdaten

Lauflänge90
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

Kurzinhalt

Emma ist eine Frau, die sich nicht so schnell in die Karten schauen lässt. Wortgewandt und selbstsicher tritt sie auf und hat eine eigene Art, Fragen nach ihrer Person abzublocken. Das bekommt in der ersten Folge der Reihe – „Der Wolf und die sieben Geiseln“ (AT) – auch Benno Heinle (Andreas Schmidt), Redakteur der Radiosendung „Die Nachtpsychologin“ zu spüren. Unversehens steht sie bei ihm im Büro, beruft sich auf eine Einstellungszusage – und überrollt Benno förmlich. Auch wenn Benno Zweifel hat, ob Emma die ist, als die sich vorstellt, hält er seine Zusage. Emma soll probehalber zusammen mit Philipp (Moritz Leu) die Vorgespräche mit den Anrufern für die Nachtpsychologin Elisabeth Gira (Mechthild Großmann) führen. Und tut dies auf ganz eigene, überraschende Weise. Doch der Abend nimmt eine dramatische Wende als sich telefonisch ein Geiselnehmer meldet. Während Benno noch an einen Spinner glaubt, hält Emma den Anrufer in der Leitung bis Agenturmeldungen eine Geiselnahme in einer Tankstelle bestätigen, und die Polizei sich einschaltet. Eine beängstigende Situation, die Gira nicht aushält. Und dann geht es Schlag auf Schlag: Gira weigert sich mit dem Geiselnehmer zu reden und Emma übernimmt. Auch für sie ein Sprung ins kalte Wasser – der sie aufs höchste fordert. Und sie trifft eine mutige Entscheidung: Vor Ort will sie mit dem Geiselnehmer, der sich Wolf (Ben Becker) nennt, verhandeln, ihm nicht länger im Radio eine Plattform bieten. Ein Vorhaben, das der Einsatzleiter des alarmierten SEK zunächst strikt ablehnt, doch ihm bleibt angesichts der Forderungen von Wolf keine andere Wahl. Emma betritt die belagerte Tankstelle – und kann sich jetzt nur noch auf sich selber verlassen, ihren Instinkt, ihre Menschenkenntnis, ihre Erfahrung. Es beginnt ein nervenaufreibendes, lebensgefährliches Psychoduell … (http://www.bavaria-film.de)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Katja RiemannEmma Mayer [HR]
 Ben BeckerWolf [HR]
 Karoline EichhornBarbara Petzak [HR]
Andreas SchmidtBenno Heinle [HR]
 Mechthild GroßmannElisabeth Gira [NR]
 Floriane DanielBianca Becker [NR]
Rüdiger KlinkLutz Römer [NR]
 Yung NgoDu Mian [NR]
 Friederike LinkeSands Grace Helmrich [NR]
 Uwe PreussJens Möller [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorBirgit Geier
DrehbuchDrehbuchautorWolfgang Stauch
DrehbuchIdeeUlrich Herrmann& Konzept
DrehbuchIdeeWolfgang Stauch& Konzept
KameraKameramann/DoP Stefan Sommer
KameraKameramann/DoP Jürgen CarlePilotfilm zur ARD-Reihe
Kamera2nd Unit Kameramann Andreas Steffan/ B-Kamera
KameraDrone Camera Operator Rolf AbleiterMoVI M10/freefly octokopter
Kamera1. Kameraassistentin Lena Crecelius
Kamera1. Kameraassistent Martin Furch

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge polizeiteam.deUnipkws,Unipolis,SEK
Production Design / SzenenbildRequisiten VideoArtLab Achim GoebelPC Zuspieler
ProduktionFinanzen, Recht und VersicherungMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung Teamwork-Filmservice GmbHKomparsenabrechnung (Teil)
ProduktionProduktionsservices Annette & Lena Seggert Filmcateringservice GbRBaden-Baden
ProduktionProduktionsservicesKasbah-films S.A.R.L Tanger (Maroc)
ProduktionProduktionsservicesRefugium
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Torsten C. Fischer2015Filmfest BiberachFernsehfilmenominiert
Katja Riemann2017Jupiter AwardBeste TV-Darstellerin (National)nominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Mittwoch, 18.05.2016