Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Seme - Schlage nicht, um zu gewinnen. Gewinne. Dann schlage (2014)

Sparte Spielfilm
Regie Il Kang
DrehbuchIl Kang
Ausführende Produktion HfbK Hochschule für ...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Shinta Kato  Taejon  [HR]  
  Johannes Ahn  Hanul  [NR]  
  Joy Maria Bai    [NR]  
  Seyoung Kang    [NR]  
  Jung-Il You    [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Hyo-Ju Kim
  Drehbuch Drehbuchautor  Il Kang
  Kamera Kameramann  Niklas Lindschau
  Licht Oberbeleuchter  Knut Weber
  Musik Komponist  Sascha Blank
  Regie Regisseur  Il Kang
  Ton Filmtonmeister  Sebastian Morgenstern
  Ton-Postproduktion Sound Supervisor  Miguel Murrieta Vásquez Kino & TV Mischung

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HfbK Hochschule für bildende Künste Hamburg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Il Kang2014Max-Ophüls-PreisInterfilm-Preisgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Mit dem Schwert in der Hand ist Taejon (Shinta Kato) voll konzentriert und ganz bei sich. Präzise ist sein Geist auf den Kampf gerichtet, er vergisst seine Probleme und sieht die Dinge klar. Für den Deutsch-Koreaner ist Kendo, eine japanische Fechtkunst, der Lebensmittelpunkt, schon viele Meisterschaften und Kämpfe hat er für sich entscheiden können.
Doch kaum hat er seine Rüstung abgelegt, holt ihn der Alltag wieder ein. Seit dem Tod seiner Mutter muss Taejon im dem kleinen koreanischen Gastronomiebetrieb der Eltern aushelfen. Das macht es für ihn und seinen Vater nicht leichter. Ihre Kommunikation ist auf das Nötigste beschränkt, zu groß die gegenseitige Abhängigkeit, zu unterschiedlich ihre Ansichten. Über die Monate hat sich in diesen kleinen Räumen viel Spannung angestaut. Und so stürzt sich Taejon immer wieder ins Training, bis er auch in dieser Disziplin die Grenzen aufgezeigt bekommt. Er beginnt, an sich zu zweifeln und muss feststellen, dass er sich nicht länger um seine Verantwortung drücken kann, sondern sich den Dingen stellen muss. Wie bei einem Kampf.

Quelle: hfbk-hamburg.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 88 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe