Moodfilm | 2014 | Dokuserie | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge10

    Kurzinhalt

    Im Mittelpunkt von „Endstation (AT)“ steht das Leben - vielleicht gerade weil sich hier alles um den Tod dreht.
    Die letzte Station in unserem Leben ist der Tod und der Zeremonienmeister dieser „Endstation“ ist der Bestatter.
    Mit liebevollen Blick werden wir Geschichten aus dem Leben in ihrem Dorf erzählen, wo der Umgang mit dem Tod noch selbstverständlich ist und die Hinterbliebenen in ihrer Trauer von der Dorfgemeinschaft nicht allein gelassen werden.
    Ziel ist es, der gesellschaftlichen Entfremdung vom Tod entgegenzuwirken und ihn wieder ins Leben zurückzuholen.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchIdeePauline Roenneberg
    DrehbuchIdee Zoë Schmederer
    KameraKamerafrau/DoP Zoë Schmederer
    Postproduction/VFXColoristLionel Behrends
    ProducerProduzentin Isabelle Bertolone
    ProducerProduzentBenedikt Weber [1]
    RegieRegisseurinPauline Roenneberg
    TonFilmtonmeisterinPauline Roenneberg