Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Urteil in Ungarn (2011-2013)

Fremdsprachiger TitelJudgment in Hungary
Sparte Dokumentarfilm
Regie Eszter Hajdú
DrehbuchEszter Hajdú
Ausführende Produktion Miradouro Media [hu]
 
ProduktionslandDeutschland, Ungarn

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Eszter Hajdú
  Regie Regisseurin  Eszter Hajdú

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Miradouro Media [hu]
  Perfect Shot Films GmbH  Koproduzent

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Bild (VFX)   Trollfilm

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In den Jahren 2008 und 2009 verübte eine Gruppe ungarischer Rechtsextremisten eine Serie von Anschlägen auf willkürlich ausgewählte Mitglieder der Roma Gemeinschaft. Sechs Menschen wurden getötet, darunter ein fünfjähriges Kind, und fünf weitere verletzt. Der Prozess gegen die vier Angeklagten dauerte zweieinhalb Jahre, und das Urteil wurde im August 2013 gefällt.
Die Regisseurin Eszter Hajdú filmte den Prozess, verdichtete ihn und schuf so einen beklemmenden Kammerspielfilm. In den Hauptrollen wirken die kaltblütigen Verdächtigen, ein reizbarer Richter und die Familien der Opfer. Ohne jeden Kommentar dokumentiert der Film den langwierigen und manchmal chaotischen Prozess von der beengten Besuchertribüne des Gerichtssaals aus.
Zu Beginn der Gerichtsverhandlung nehmen die überlebenden Opfer und ihre nächsten Angehörigen an, dass es Gerechtigkeit geben wird, und sie vertrauen darauf, dass die ungarischen Behörden sie schützen werden. Aber werden die Extremisten wirklich für schuldig befunden werden? Die weitverbreiteten Ressentiments gegen Roma in der ungarischen Gesellschaft und unzureichende Ermittlungen seitens der Polizei geben ihnen Anlass, das zu befürchten. (http://www.perfectshotfilms.com/#psf-content=production.html?id=36)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 104'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe