Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Der Fall Oradour - Ein Kriegsverbrechen und seine Folgen (2013-2014)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Ute Casper
DrehbuchUte Casper
Ausführende Produktion Casper Filmproduktio...
 
AuftragssenderSR
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku, Geschichte

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Ute Casper
  Drehbuch- Stoffentwicklung  Ute Casper
  Musik Komponist  Stefan Döring
  Produktion Produktionsleiter  Uwe Romstedt
  Erster Aufnahmeleiter  Frank Krühler SR
  Regie Regisseurin  Ute Casper
  Schnitt Editor  Stefan Kolbe
  Schnittdramaturg  Stefan Kolbe
  Weitere Crew Recherche  Uwe Romstedt
  Rechteklärung  Uwe Romstedt

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  ARD - Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlich...
  Casper Filmproduktion GbR
  France 3 [fr]
  SR - Saarländischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Am 10. Juni 2014 jährt sich zum 70. Mal das größte Massaker, das im 2. Weltkrieg in Frankreich an der Zivilbevölkerung verübt wurde: Soldaten des SS-Panzergrenadier-Regiments „Der Führer“ ermordeten 642 Bewohner des Dörfchens Oradour-sur-Glane im Limousin.
Kinder, Frauen, Greise wurden erschossen oder bei lebendigem Leib, in der Kirche eingeschlossen, verbrannt. Die meisten Leichen konnten nie identifiziert werden. Dafür hat die SS am folgenden Tag noch gesorgt.
Die Gebäude des Dorfes wurde niedergebrannt bis auf die Grundmauern. Wenige Einwohner überlebten. Nach dem Krieg stand außer Frage, dass in diesen Ort des Grauens jemals wieder Alltagsleben einziehen könne. Und so ist dort die Zeit stehen geblieben. Ruinen künden heute als Gedenkstätte von diesem monströsen Kriegsverbrechen.
In der Nähe wurde ein neues Dorf Oradour gebaut.
120 Uniformierte haben einen 642-fachen Mord begangen.
Nach der im Bundestag geführten „Verjährungsdebatte“, die vor allem NS-Verbrecher im Visier hatte, zählt Deutschland zu den wenigen Staaten, in denen Mord nicht verjährt.
Nur deshalb konnte das Massaker von Oradour aus den Schatten der Vergangenheit jetzt wieder ins Licht der aktuellen juristischen Agenda gelangen – in Frankreich wie auch in Deutschland von großem Medieninteresse begleitet:
Die Dortmunder Staatsanwaltschaft hat 2011 Ermittlungen gegen 6 Mitglieder der Kompanie aufgenommen, die in Oradour wütete.
Einige spektakuläre Funde waren vorausgegangen: Hinweise auf die mutmaßlichen Täter fanden sich in Stasi-Akten, die in den vergangenen Jahren von Historikern ausgewertet wurden.
Welche Spur von Vertuschung und Verschweigen zieht sich durch die Akten, wenn es um DDR-Staatsbürger geht? Und wieso ist auf BRD-Seite nie konsequent ermittelt worden?
Die neuen Ermittlungen der Dortmunder Staatsanwaltschaft provozieren Fragen danach, wieso diese Fälle so lange im Dunkeln lagen.
War es politisches Kalkül - oder war die Ursache schlicht Desinteresse und Schlamperei? (http://www.casperfilm.de/pge/hauptframe.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 02.06.2014 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Projektinformationhttp://casperfilm.de/pge/doknatur_sub_oradour.html
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Web-Beitrag France 3http://limousin.france3.fr/2013/06/07/un-documentaire-sur-or...