Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Unerreichbar Nah (2012-2013)

Arbeitstitel UN
Fremdsprachiger TitelIn Between Us
Sparte Kurzspielfilm
Regie Philippe Petit
Ausführende Produktion Felix Daub Produktio...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Randolph Herbst  Ben  [HR]  
  Philippe Petit  Anton  [HR]  
  Johanna Magdalena Schmidt  Elisa  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Set Dresser  Magdalena Czerny
  Kamera Kameramann  Normann Seils
  Kamera Operator  Hannes Roth
  1. Kameraassistent  David Winnerstam CANON C300
  Licht Oberbeleuchter  Simon Lischka
  Maske Chefmaskenbildnerin  Hanna Riehm
  Producer Produzent  Felix Daub
  Produzent  Georg Schäfer
  Produktion Set Runner  André Wulff
  Regie Regisseur  Philippe Petit
  1. Regieassistentin  Helena Perschnick
  Skript  Aladin Mekanovic
  Ton Filmtonmeister  Sönke Strohkark

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Felix Daub Produktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Unerreichbar Nah erzählt von den Abgründen, die sich auftuen, wenn Liebe scheitert.
Elisabeth steht zwischen zwei Männern, die sie lieben. Ihr Freund Anton, den sie seit einiger Zeit betrügt, und Ben, ihr Liebhaber. Anton kommt ein letztes Mal im Zuge eines inszenierten Blind Dates zum Abendessen um zu retten, was bereits verloren scheint. Elisabeth selbst wurde noch am Morgen von Ben verlassen: Ben hatte eine Entscheidung von ihr verlangt, eine Entscheidung, die sie überforderte. Bei dem gemeinsamen Abendessen, das den Beteiligten immer mehr außer Kontrolle gerät, merkt Elisabeth, dass es auch mit Anton vorbei ist. Elisabeth möchte alleine sein.
UN bietet einen düsteren Einblick in die Innenwelt junger verletzter Menschen und erzählt dabei von der erdrückenden Erfahrung, die eigene Liebe scheitern zu sehen. Was mit einem harmlosen Abendessen beginnt wird schnell zur Austragung existenzieller Konflikte. Elisabeths Schreie („Ich will, dass du abhaust!“) bilden als Hilfeschreie das logische Ende einer Geschichte von Menschen, die sich so nahestehen, dass sie nur auseinanderbrechen können.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 3
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 15 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen Europe (1 : 1,66)
  Farbe/SW Farbe