Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 Christian Kessler©
  

Hummel (2014)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Marlène Tencha
Ausführende Produktion Hochschule Ostwestfa...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Sergio Hoenen Salas  Tim  [HR]  
  Beate Leclercq  Frau Hohmann  [HR]  
  Tale-Maja  Die Chefin  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Angelica Reis
  Kamera Kameramann  Evert Nikesch
  1. Kameraassistentin  Eva Oberfrank
  Licht Oberbeleuchter  Markus Grunwald
  Produktion Produktionsleiter  Patrick Kaupmann
  Assistent des Produktionsleiters  Julian Polley
  Setaufnahmeleiter  Anabelle Schake
  Set Runner  Ole Urfels
  Regie Regisseur  Marlène Tencha
  Co-Regisseur  Wiebke Bredol
  Ton Filmtonmeister  Denis Dujunov
  Filmtonassistent  Thorsten Runge

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Hummel - Synopsis:
Tim muss gegen seinen Willen seine Sozialstunden im Altersheim ableisten.
Der 25-jährige hat den Plan, seine Strafe so schnell wie möglich abzusitzen, um danach nie wieder einen Fuß in das Altersheim setzen zu müssen, denn er findet die alten Herrschaften dort schrecklich und bemitleidenswert. Doch dann trifft er auf Frau Hohmann, eine unter Demenz leidende Bewohnerin um die er sich kümmern muss. Frau Hohmann lässt den Sozialarbeiter spüren, was es heißt dement zu sein und zeigt ihm wie es sich anfühlt nicht mehr seinen Erinnerungen trauen zu können.Tim erkennt durch Frau Hoh- mann, dass das Leben auch trotz Krankheit lebenswert ist. Eine teils komödiantische und teils tragische Darstellung der Krankheit Demenz. Haben wir nicht alle Angst zu verges- sen?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 3
  Drehort/e Pflegeheim St. Loyen Lemgo
  Lauflänge 7:26
  Gesamtbudget 333,-
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Farbe/SW Farbe