Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

The Bittersweet Taste of Power (aka. Droge.Macht.) (2014-2015)

Sparte Spielfilm
Regie Jan Galli
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Philip Dechamps  Pierre  [HR]  
   Constanze Wächter  Julia  [HR]  
  Burak Yigit  Pierre Wegener  [HR]  
  Franziska Benz  Caro  [NR]  
  Daniel Friedl  Henning  [NR]  
  Hadi Khanjanpour  Kommisar  [NR]  
   Hans Piesbergen  Leo  [NR]  
   Alfredo Zermini  Olaf  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Conrad Lobst SWR
  Kamera Operator  Alexander Pauckner
  Steadicam Operator  Alexander Pauckner Arri Alexa / Car Rig Step-On
  1. Kameraassistent  Peter Jäger A-Cam ARRI Alexa, Phantom v641
  1. Kameraassistentin  Sintija Kern Nachdreh, 3 DT, Alexa Plus
  1. Kameraassistent  Makito Kumazawa 1 DT B-Focus
  1. Kameraassistent  Adrian Huber Alexa 2 DT B-Cam
  2. Kameraassistent  Fabian Speth ARRI Alexa, Phantom v641
  Data Wrangler / Digital Loader  Eva Gehnke 7 DT
  Kamerabühne Kamerabühne  Sebastian Krückl {steadymitfahrt am auto}
  Kamerabühne  Mark Zechner
  Licht Oberbeleuchter  Alexander Hassenkamp
  Best Boy  Sebastian Vierbuchen BalloonLight Operator
  Lichtpult Operator  Stefan Weßling
  Zusatzbeleuchter  Michael Heinrich 2DT + Nachdreh
  Zusatzbeleuchter  Dennis Czaja
  Maske Maskenbildnerin  Claudia Schäfer Nachdreh
  Chefmaskenbildner  Dennis Alt
  Maskenbildassistentin  Hannah Wohlers
  SFX Maskenbildner  Dennis Alt
  Musik Song  Constanze Wächter
  Producer Producer  Martin Rohé
  Producerin  Sabrina Proske
  Regie Regisseur  Jan Galli
  Continuity  Tetiana Trofusha
  Stunts Stunt Koordinator  Hannes Pastor
  Assistant Stunt Koordinator  Niklas Kinzel
  Fight Choreographer  Tolga Degirmen Fight Coordinator
  Ton Filmtonmeister  Markus Rebholz Nachdreh
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Claudio Demel
  Sounddesignassistentin  Laura Schnaufer
  Dialog Editor  Markus Rebholz
  Synchrongeräuschetonmeister  Volker Armbruster

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   polizeiteam.de  Unipkw,Uniformen
  Kamera Kameras und Zubehör   Ludwig Kameraverleih GmbH 
  Kameras und Zubehör   VISIXgroup
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Teamwork-Filmservice GmbH  Komparsenabrechnung ...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Regisseur Pierre wirft Julia vor, nicht ihre volle Leistung zu bringen, weil sie mit Manuel verlobt ist. Julia verweigert sich, und entzieht sich dem Ensemble und der Inszenierung. Pierre versucht, einen Keil zwischen sie und Manuel zu treiben, damit Julia sich voll auf ihren Regisseur konzentriert.
Denn Intendant Leo stoppt die Probe mit dem Verweis, dass sie lieber die Original Fassung spielen sollen, als sich mit dem zeitbezogenen Ansatz zu verzetteln. Pierre hat nur noch eine Nacht, um das Problem zu lösen. Und mit einer Sache hat Leo wirklich recht, Julia spielt scheußlich und die ganze Inszenierung wirkt wegen ihr lächerlich.
Pierre wird sich doch nicht durch die bescheidene Leistung seiner Hausdarstellerin limitieren lassen. Er löst das Problem, in dem er beginnt seine Schauspieler zu manipulieren. Pierre zerstört Julias Beziehung zu Manuel, um sie zum Leuchten zu bringen, damit sie endlich so spielt, wie sie eigentlich schon immer spielen sollte. Überwältigend! Pierre gelingt es, dass Ensemble hinter sich zu bekommen. Nur Fabian, der den Franz spielt, muss gehen und Pierre selbst schlüpft in die Rolle des Franz. Pierre demütigt Julia bis an die Schmerzgrenze. Die Probensituationen machen Pierre zum Hassobjekt. Doch Inszenierung wird immer stärker, das Gelingen seiner Arbeit gibt Pierre recht. Und wir verzeihen ihm alles!
Manuel will sich das alles nicht gefallen lassen. Es kommt zum Kampf. Denn Manuel gewinnt jetzt seinerseits das Ensemble für sich und zerstört Pierres Inszenierung. Aus einem künstlerischen Konflikt zwischen Hauptdarsteller und Regisseur wird ein Persönlicher, als sich die beiden Männer um Julia prügeln. Pierre gewinnt und erlangt die Oberhand zurück. Er probt mit Julia, hat sie jetzt genau da, wo er sie schon immer haben wollte, in seiner vollen Gewalt. Doch Julia ist erschöpft, und verletzt sich schwer bei der Probe. Alle sind entsetzt, Pierre ist ein Monster, so wie er Julia behandelt hat.
Pierre zeigt Reue und Demut vor dem ganzen Ensemble. Bekommt sie auf diese Weise dazu, das Stück zu ende zu spielen. Erreicht das Idealbild, dass er im Kopf hat, die wenigen Gäste sind verzaubert von der Wahrhaftigkeit der Inszenierung. Julia ist groß, sie spielt unglaublich. Endlich! Pierre sinkt erleichtert in seinen Regiestuhl. Genau so lange bis Manuel wegen Erschöpfung sein Spiel unterbricht und Pierre wieder mit eiserner Hand den Schauspieler weiter treiben muss!

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 11
  Drehort/e Ludwigsburg, Stuttgart
  Lauflänge 70 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial ProRes
  Farbe/SW Farbe