Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Kesseltreiben (1992)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Peter Schulze-Rohr
Ausführende Produktion Telefilm Saar GmbH
 
AuftragssenderARD
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Jochen Senf  Kriminalhauptkommissar Max Palu  [HR]  
  Arno Jos Graf  Klaus Schröder  [HR]  
  Michaela May  Anna Fromm  [HR]  
  Jean-Paul Raths  Capt. Zander, Kripo Luxemburg  [HR]  
  Jürgen Arndt  Mertens  [NR]  
  Anna Gütter  Evi  [NR]  
  Karlheinz Hackl  Meyer-Mühlendorff  [NR]  
  Klaus Mikoleit  Rieser  [NR]  
  Peter Mohrdieck  Wischewski  [NR]  
  Friedrich Karl Praetorius  Bekker  [NR]  
  Hans Schödel  Gröhlinger  [NR]  
  Klaus-Jürgen Steinmann  Späth  [NR]  
  Uta-Maria Schütze  Diverse   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Lothar Kuhn
  Außenrequisiteurin  Karen Belghaus
  Requisitenfahrer  Stefan T. Bücheler
  Produktion Produktionsfahrer  Stefan T. Bücheler
  Regie Regisseur  Peter Schulze-Rohr

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Telefilm Saar GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Dieses Mal behauptet sich Kommissar Max Palu gegen die Atommafia. Skrupellos und brutal sind die Methoden mancher Manager aus der Atomwirtschaft. Die Zeitungen sind voll davon.
In diesem Fall haben sie es auf einen kritischen Ingenieur abgesehen, der interessante Entdeckungen gemacht hat und eine nukleare Katastrophe vermeiden will. Aber das wiederum wissen die Herren aus der Chefetage zu verhindern, die ihrem Profit hinterherjagen und notfalls auch die radioaktive Verseuchung von Kindern in Kauf nehmen.
Und – fast wie im richtigen Leben – als Palu in dem komplizierten Fall endlich auf eine Spur stößt, wird er von seiner Arbeit entbunden; die Atomlobby hat beim Polizeichef persönlich interveniert. (ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 07.03.1993 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe