Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Sarah und Sarah (2013-2014)

Sparte Spielfilm
Regie Peter Kern
DrehbuchPeter Kern
Ausführende Produktion Nanook Film Ges.m.b....
 
ProduktionslandÖsterreich

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Traute Furthner  Sarah Kulmbacher  [HR]  
  Margarethe Tiesel  Krankenschwester  [HR]  
  Florian Hanel  Sarah, jung  [HR]  
  Stephanie Fürstenberg  Mag. Frühkranz  [NR]  
  Paul Matic  Pfändungsbeamter  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Peter Buchegger
  Drehbuch Drehbuchautor  Peter Kern
  Kamera Kameramann  Peter Röhsler
  Kostüm Kostümbildnerin  Agnes Hamvas
  Producer Produzent  Michael Klangvoll Kulturfabrik
  Produktion Produktionsleiter  Georg Aschauer
  Motivaufnahmeleiter  Martin Buchegger
  Regie Regisseur  Peter Kern
  1. Regieassistentin  Katharina Mihm
  Schnitt Editor  Markus Gotzmann
  Ton Filmtonmeister  Benjamin Kalisch

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Kulturfabrik [at]
  Nanook Film Ges.m.b.H [at]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Peter Kern2014Diagonale Graz [at]Spielfilmnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Sarah Kulmbacher (82) leidet an Demenz. Ihre Pflegerin Mizzi betreut sie. Sie ist Alkoholiker aus Verzweiflung. Zu ihren Aufgaben gehört auch, krebskranke Kinder aus dem St, Anna Kinderspital, die keine Familie mehr haben und von den Ärzten als unheilbar bezeichnet werden, in den Tod zu begleiten. Sarah (13) wünscht sich den Wiener Prater. Mizzi nimmt die kleine Sarah auch zu ihrer 82 jährigen demenzkranken Patientin (SARAH Kulmbacher) mit, die während der Nazizeit eine große Schauspielerin war. Sie verlässt die Wohnung um eine Injektionsnadel zu besorgen und stirbt auf der Straße durch einen Unfall. In der Wohnung bleiben Sarah und Sarah zurück. Der Kampf mit dem Tod wird zur Befreiung.

(Quelle: http://www.peterkern.net/?q=node/75)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe