Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Man muss eben auch einfach mal schlucken (2014)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Philine Pastenaci
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christian Grashof  Curt  [HR]  
   Claudia Lietz  Marianne  [HR]  
  Matthias Neukirch  Peter  [HR]  
  Thea Rasche  Lizzy  [HR]  
  Michael F. Stoerzer  Georg  [HR]  
  Melina von Gagern  Hannah  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Marco Maria Dresen
  Kamera Operator  Ole Knetemann
  Kamera Operator  Friedemann Leis
  Kamera Operator  Jonas Schneider
  1. Kameraassistent  Ole Knetemann
  2. Kameraassistent  Friedemann Leis
  Producer Producerin  Jana Günther
  Producerin  Jana Günther
  Regie Regisseurin  Philine Pastenaci
  Ton Filmtonmeister  Julian Aichholz
  Filmtonassistent  Frank Schubert [1] 
  Filmtonassistent  Marvin Keil

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein Weihnachtsessen im Hause des 75-jährigen, verwitweten Vaters Curt. Die Töchter Marianne und Hannah kommen angereist. Ebenso Sohn Georg, Mariannes Mann Peter und die Enkelin Lizzy. Der Abend verläuft zunächst nett. Man geht höflich miteinander um, fragt wie es wem geht, trifft die letzten Vorbereitungen um gemeinsam zu Essen. Während des Essens gehen immer wieder einzelne in die Küche um Dampf ab zu lassen und neues Essen ins Wohnzimmer zu bringen. Lizzy sieht im Regal alte Familien-Videos und schlägt begeistert vor sich welche davon an zu sehen. Zwischen Suppe und Kaffee wird also der Fernseher aufgebaut und das Video eingelegt. Was Lizzy nicht weiß ist, dass auf dem Video eine Weihnachtsfeier vor 25 Jahren Curt mit seiner verstorbenen Frau Inge und seiner Geliebten „Tante“ Gertchen zu sehen sind, die von Inge immer stillschweigend mit hängendem Kopf geduldet wurde. Marianne macht eine abfällige Bemerkung über Gertchen woraufhin Lizzy die Konstellation erklärt wird. Lizzy antwortet verblüfft, „Das wär' ja fast als wenn Papa und Tante Hannah...“ Und sie weiß nicht, wie Recht sie damit hat.


Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 45 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe