Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Planet Schule - Nora in New York (2013-2014)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Anna Wahle
Ausführende Produktion Edie Film, Anna Wahl...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland
GenreKinder

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Andreas Köhler
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Rainer Bültert
  Produktion Produktionsleiter  Florian Holzapfel
  Setaufnahmeleiter  Niklas Schulz
  Regie Regisseurin  Anna Wahle
  Schnitt Editor  Oliver Grothoff
  Ton Filmtonmeister  Constantin Bömers

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Edie Film, Anna Wahle

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ton Equipment   3Pin Filmton 
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   Schelby D.C  Colorist: Rainer Bül...

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Erzählt wird die Geschichte der 12jährigen Nora, die seit ihrer Geburt schwerhörig ist und auf einem Auge blind und trotzdem auf eine ganz normale Gesamtschule geht. Das ist nicht immer einfach für sie, vor allem am Anfang wurde sie geärgert und gehänselt. Mittlerweile geht sie gern zur Schule und ist auch eine gute Schülerin.

In diesem fiktionalen Dokumentarfilm wird konsequent aus der Perspektive von Nora erzählt. Neben der dokumentarischen filmischen Beobachtung entwickelt die Autorin zusammen mit Nora inszenierte Szenen, in denen die Zuschauer sehen, hören und fühlen können wie Nora hört, sieht und fühlt. Ihr Hörgerät z.B. kann nicht so selektiv arbeiten wie das menschliche Ohr - das soll auf der Tonebene gezeigt werden. Oder, dass sie nur eingeschränkt sehen kann - das soll mit Hilfe eines Froschauges an der Kamera sichtbar gemacht werden.

Noras großer Traum ist eine Weltreise. Das ist ihr Konflikt. Denn einerseits hasst sie es, wenn sie in der Öffentlichkeit so angestarrt wird, andererseits will sie aber auch raus und die Welt sehen und erleben. New York ist ihr großes Ziel. Dabei hat sie enorme Schwierigkeiten, Englisch zu lernen, weil sie die Wörter nicht so gut voneinander unterscheiden kann, weil die Aussprache für sie schwieriger zu hören und zu lernen ist. Deshalb hat sie in Englisch eine extra Förderlehrerin.

Der Film soll LehrerInnen und SchülerInnen dafür sensibilisieren, was mit dem Thema Inklusion gemeint ist und wie Kinder mit Förderbedarf es brauchen, dazuzugehören und wie schwierig das ist, und manchmal auch ganz einfach. In Noras Klasse hat die Lehrerin ein Ansteckmikro und die SchülerInnen sprechen in Mikrofone - dann ist es für Nora leicht, alles zu verstehen.

Quelle: wdr.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 6
  Drehzeit 14.12.2013 bis 14.01.2014
  Drehort/e Köln, Langenfeld, Hilden
  Lauflänge 15 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe