Verliebt, Verlobt, Verloren

  • Die Liebe in den Zeiten der Mauern (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2013-2015 | Deutschland

    Kurzinhalt

    1952, noch während des Krieges in Korea, schickte Nordkorea erste auserwählte Studenten in die Ferne mit dem Ziel, sie in sozialistischen Bruderstaaten ausbilden und mit dem neuen Wissen irgendwann zurückkehren zu lassen, um das vom Krieg zerstörte Vaterland wieder aufzubauen. Die DDR nahm einen großen Teil der Studenten auf. Das war die Zeit, in der die jungen deutschen Frauen ihnen so schicksalhaft begegnen sollten: ihre persönliche Liebes- und Lebensgeschichte begann vor der Kulisse der großen Weltgeschichte. Anfang der 60er Jahre mussten die meisten im Ausland befindlichen Staatsangehörigen Nordkoreas nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien zurücklassen. Unser Film schildert das persönliche Schicksal einiger dieser Menschen, die sich seit Jahrzehnten nicht gesehen haben und nun ein Wiedersehen erreichen wollen oder zumindest mehr über das Leben ihrer Jugendliebe oder des unbekannten Elternteils in Nordkorea erfahren möchten. (http://www.kundschafterfilm.de/film?id=7)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Thomas Eirich-SchneiderKinodokumentarfilm, Canon C300
    ProduktionProduktionskoordinatorinAnnie Mosebach
    RegieRegisseurSung Hyung Cho
    SchnittEditorSung Hyung Cho
    SchnittEditor Fabian Oberhem
    TonFilmtonmeister Bernd von Bassewitz
    Ton-PostproduktionMischtonmeister Anton Feist
    Ton-PostproduktionSounddesigner Uwe Bossenz
    Ton-PostproduktionDialog Editor Anton Feist

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Farbfilm Verleih GmbH [de]
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 25.06.2015