Kaffee, Sucuk und Sarah (Kopfkino Projekt)

  • Coffee, Sausage and Sarah (Internationaler Titel)
Workshop-/Seminarproduktion | 2013 | Gesellschaft | Deutschland

Hauptdaten

Regie Willy Rollé
Drehbuch Willy Rollé (Headautor), Christian Greger (Co-Autor), Aly Palm (Co-Autor), Vanessa Schiefer (Co-Autor)
ProduktionExil Production, Willy Rollé

Drehdaten

Drehtage4
DrehorteStuttgart

Projektdaten

Budget20.000 €
Filmförderungen
Lauflänge15 Minuten
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
TonformatStereo

Kurzinhalt

Im Kopfkino–Workshop entstand ein Kurzfilm zum Thema Vorurteile: Drehbuch, Dreharbeiten, Schnitt, und Fertigstellung, alles wurde von den TeilnehmerInnen realisiert. Die Leitung hatte der Filmemacher Willy Rollé.
Inhalt des Films: Sarah Zink, die eigentlich Pelin Sahin heißt, fühlt sich in der falschen Nationalität geboren. Die gebürtige Türkin ist eine erfolgreiche Architektin, leidet aber unter Zwangsstörungen. Sie lehnt alles Türkische ab. Als Faruk, der neue Nachbar in die Wohnung gegenüber zieht ist sie verärgert und wird Opfer ihrer eigenen Trugbilder.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Ruhsar AydoganSarah Zink [HR]
Volkan DemirkanFaruk Dokuzhöyüku [HR]
Vanessa SchieferEva Zink [NR]
Soraya AlbaneseGast
Fabio CunettoGast
Victoria GentnerGast
Rafael GracaGast
Lisa GuldenGast
Fernanda WendlandGast

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Exil Production, Willy Rollé