Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Moonlake Entertainment
  

Das Digitale Ich - Menschen, Computer, Emotionen (2013)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Hannes Michael Schalle
Ausführende Produktion Moonlake Entertainme...  
VerleihORF Enterprise GmbH ...
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandÖsterreich
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Sprecher  Xaver Hutter  (2013)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Headautor  Hannes Michael Schalle
  Kamera Kameramann  Simon Fraissler
  Musik Komponist  Christoph Burgstaller
  Komponist  Martin Loecker
  Komponist  Hannes Michael Schalle
  Postproduction/VFX Digital Effects Supervisor  Navid Kiani Larijani
  Title Designer  Stefan Resch
  Producer Produzentin  Brigitte Wettstein
  Produktion Produktionsleiterin  Silvia Hofer
  Erster Aufnahmeleiter  Stefan Baumgartner
  Regie Regisseur  Hannes Michael Schalle
  Schnitt Editor  Günther Mitterhuber
  Ton Filmtonmeister  Thomas Schorn
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Martin Loecker

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Moonlake Entertainment GmbH & Co. KG 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
ORF Enterprise GmbH & Co KG

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Bild/Schnitt, Editing   aikon media & technology GmbH komplette postproduk...
  Ton (Postproduktion)   aikon media & technology GmbH

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
„Das digitale Ich“ beschreibt vier Generationen – von den Digital Natives über die Digital Immigrants bis zu den Digital Divides. Also von den 8-jährigen bis zu den heute noch agilen 70-jährigen. Noch nie hat eine Technologie alle Menschen gleichzeitig in unterschiedlichen Umfängen erfasst und beeinflusst. Dabei ist es mittlerweile unerheblich, ob man in ländlicher oder urbaner Umgebung lebt, oder aber auch über welche Finanzmittel man verfügt, der Internetzugang wurde weitgehend demokratisiert.

Daher wurde auch der Zugang zu Wissen, Information, Unterhaltung und Kommunikation ubiquitär und wird sich dahingehend weiterhin verstärken. Ausgehend von der Arbeit des Salzburger Universitätsprofessors Manfred Tscheligi geht es es um "Usability": Wieviel Digitales braucht und verträgt der Mensch? Oder wieviel muss er ertragen? Desweiteren kommen weitere führende Salzburger Kommunikationsexpterten zu Wort wie Prof. Viktor Mayer-Schönberger, Dr. Hannes Ametsreiter oder Dr. Bernhard Collini-Nocker – insofern wird an Orten wie der Universität Salzburg, der FH Salzburg, bei der Salzburg AG oder auch bei Porsche Informatik gedreht werden.

Erzählt wird der Film im Rahmen einer spielerischen Begleitdoku: vier bis acht ProtagonistInnen lassen uns in ihr jeweiliges Digitales Leben schauen – erzählen und zeigen, wie sie damit privat und im Beruf umgehen und in ihrer/ bzw. ihren Parallelwelten – und alles das mitten in einer durchaus analogen Welt – einer fast schon traditionellen alten Welt – wie Salzburg es eben ist. Eine wunderbare Antipode zur immer schneller werdenden, unausweichlichen digitalen Welt.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 05.06.2013 3sat

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Förderungen Bundesministerium für Unterricht Kunst Kultur
Kulturförderung des Landes Niederösterreich
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe