DGD Plakat | © unafilm

Die große Depression - Eine Komödie zur Lage der Nation

  • The Great Depression (Internationaler Titel)
  • Die große Depression (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2004 | Komödie | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn16.08.2004
Drehende19.10.2004
DrehorteMünchen, Tübingen, Bad Münsterschwarzach, Weimar, Dessau, Berlin, Hamburg, Köln

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge88
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
Bildpositivmaterial35mm
TonformatDolby SR (4 Kanäle)

Kurzinhalt

Sind wir Deutsche so depressive Jammerlappen oder sind wir einfach nicht ganz dicht?! Diese Frage stellt sich der Filmemacher Konstantin Faigle und begibt sich auf eine sehr persönliche und ungewöhnliche Reise kreuz und quer durch sein Heimatland. Er macht sich auf die Suche nach der „schweren, deutschen Seele“, nach ihren Ursachen und auch wie man ihr eventuell wieder Flügel verleihen könnte. Als werdender Vater will er nicht, dass sein Kind in ein kollektiv depressiv verstimmtes Land hineingeboren wird.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Moritz GaaItaliener [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorKonstantin Faigle
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerSalvatore Di Franco
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Monika PastorBeratung Buchhaltung
KameraKameramann/DoP Hajo Schomerus
KostümKostümbildner Manfred SchneiderPuppenherstellung
Postproduction/VFXColoristin Fabiana Cardalda
ProducerProduzentTitus Kreyenberg
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinIrina Kurtishvili
Production Design / SzenenbildLocation Scout Markus Zimmerbundesweit, nur Teil-Motive
ProduktionHerstellungsleiterin (Line Producerin) Annette Schilling

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 unafilm GmbH [de]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Timebandits Films
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Konstantin Faigle2006Adolf Grimme Preis 2007Information & Kulturnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 01.09.2005