Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Spätlese (1976-1977)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Wolfgang Staudte
DrehbuchHerbert Lichtenfeld
Ausführende Produktion Bavaria Film GmbH (v...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Hansjörg Felmy  Kommissar Haferkamp  [HR]  
  Willy Semmelrogge  Kreutzer  [HR]  
  Karin Eickelbaum  Ingrid  [HR]  
  Bernd Schäfer  Scheffner  [HR]  
  Andrea Jonasson  Claudia Bernhold  [NR]  
  Alexander Kerst  Eckart Waarst  [NR]  
  Carmen R. Köper  Elfriede Waarst  [NR]  
  Klaus Münster  Busch  [NR]  
  Horst Michael Neutze  Trimke  [NR]  
  Udo Vioff  Dr. Stolp  [NR]  
  Claudia Wedekind  Ingeborg  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Herbert Lichtenfeld
  Regie Regisseur  Wolfgang Staudte

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bavaria Film GmbH (vormals Bavaria Atelier GmbH)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Claudia Bernhold stellt nach dem Tod ihres Mannes fest, dass er ein Erpresser war. Plötzlich hat sie eine Erklärung dafür, dass man sich trotz bescheidener Einkünfte eine kleine Villa und ein Leben auf relativ großem Fuß leisten konnte.
Claudia und ihre gelähmte Schwester Ingeborg gehen zunächst nur einigen mysteriösen Spuren nach, dann wächst Claudia immer mehr in die Rolle ihres getöteten Mannes hinein. Sie wird, ehe sie sich versieht, selbst zur Erpresserin. Haferkamp kann ihr merkwürdiges Verhalten nicht verstehen, er muss annehmen, dass Claudia nicht schuldlos am Tod ihres Mannes ist. Zumal es in dem Hausarzt Dr. Stolp jemanden gibt, dem der Tod von Bernhold nicht ganz ungelegen zu sein scheint.
Bei seinem Recherchen stößt Haferkamp auf den wohlhabenden Eckart Waarst. Könnte er der Erpresste sein? Aber womit ist er erpressbar? In den Akten ungelöster Fälle findet Haferkamp eine Spur, aber keinen Beweis. Er muss zu einer List greifen. (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/2010/spaetlese-100.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 30.12.1976
Kinostart Österreich 30.12.1976
Kinostart Schweiz 30.12.1976
TV-Premiere Deutschland 22.05.1977 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe