Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kurzschluss - Der dokumentarischer Blick & Chema Garcia Ibarra (2011-2012)

Arbeitstitel Kurzschluss - Begegnungen & Zoom. Der dokumentarischer Blick & Chema Garcia Ibarra
Sparte Reportage (Reihe)
Regie diverse
Ausführende Produktion Daniela Thiel Filmpr...
 
Auftragssenderarte, WDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Timm Lange
  Kameramann  Frederik Walker
  Producer Produzentin  Daniela Thiel
  Regie Regisseur  Sebastian Poerschke
  Regisseur  Jens Schillmöller

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Daniela Thiel Filmproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
KurzSchluss - Das Magazin #569

Zoom - Der dokumentarische Blick

Schon im direct cinema in den 50er und dem cinéma vérité in den 60er Jahren spiegelte der Spielfilm die dokumentarischen Bilder seiner ersten Tage wider, und spätestens seit den dänischen Dogma-Filmen ist auch einem breiteren Publikum die Mischform aus Dokumentarischem und Fiktionalem bekannt. Heute finden sich auch in US-Blockbustern amateurhafte, wackelige Sequenzen, die dem Zuschauer eine vermeintliche Realität vermitteln wollen.
Wo endet die Dokumentation und wo beginnt der Spielfilm? Und warum werden im fiktionalen immer häufiger dokumentarisch wirkende Bilder eingesetzt? Kurzschluss hat nachgefragt: Dietrich Leder, Professor für Film an der KHM Köln, der Experimentalfilmer Jan Peters (Wie ich ein freier Reisebegleiter wurde) und der Filmemacher Romuald Karmakar (Der Totmacher, Manila) standen Rede und Antwort.

Begegnungen - Chema Garcia Ibarra

Der spanische Regisseur Chema Garcia Ibarra hat auf diversen internationalen Filmfestivals mit seinen humorvollen und gleichzeitig düsteren Kurzfilmen auf sich aufmerksam gemacht. Seine im Alltag verorteten Geschichten erzählen von einsamen Charakteren, die sich in aberwitzige Science-Fiction-Welten hineinsteigern. Ibarra besetzt dabei ausschließlich Laien, wie zum Beispiel seinen Cousin José Manuel Ibarra. KURZSCHLUSS trifft den Filmemacher und seinen Hauptdarsteller im südspanischen Elche und spricht mit ihnen über die Mischung von Fiktion und Realität im Film.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 13.01.2012 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Begegnungen: Chema Garcia Ibarrahttp://www.arte.tv/de/kurzschluss-das-magazin-569-begegnunge...
 Der dokumentarische Blickhttp://www.arte.tv/de/kurzschluss-das-magazin-569-zoom-der-d...
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte